Krankheitsbedingt das Studium abgebrochen, steht mir Geld aus der Krankenkasse zu?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was hat die Krankenkasse mit Deinen finanziellen Sorgen zu tun? Wenn Du bedürftig bist, zahlt das Sozialamt.

Die Krankenkasse würde nur im Fall einer Arbeitsunfähigkeit Krankengeld zahlen, wenn Dir wegen der Erkrankung Lohn entfällt; deshalb ist Krankengeld ja auch eine Lohnersatzleistung. Da Du keinen Lohn hast, der Dir durch Erkrankung entfällt, gibt es auch nichts zu ersetzen.

Dir wird aber schon entgegen gekommen, indem Du keine Krankenkassenbeiträge zahlen musst, um versichert zu sein- Du bist derzeit familienversichert bis zum 23.Lebensjahres. Das ist ein geldwerter Vorteil, über den Du Dich freuen kannst.

Was möchtest Du wissen?