Krankheiten im Schwimmbad?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Allein das Du "Aids" und "HIV" als getrennte "Krankheitserreger aufzählst (und meinst man kann die sich im Badewasser holen) zeigt, daß Du sehr wenig Ahnung von dem Thema hast. Entweder lese dich gründlich ein (dann verstehst Du auch das Chlor gar nicht 100% aller Bakterien töten muß um eine Infektion zu verhindern) oder beruhig dich und überlass das Thema den Experten die dafür sorgen, daß Du sicher Baden und Schwimmen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Chlor reicht in seiner Konzentration völlig aus, um das Wasser rein zu halten.

Als Hilfe eine kleine Faustregel:

Je weniger das Wasser nach Chlor riecht, desto sauberer ist ist. Der typische Chlorgeruch entsteht nämlich erst, wenn viele Leute da hinein pullern.

Also je weniger es riecht nach Chlor, desto sauberer das Wasser.

Je stärker es riecht, desto schmutziger das Wasser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aids kann nicht mal durch küssen übertragen werden. Wenn man nach dem schwimmen krank wird, dann meistens weil man auskühlt.

Musst du für dich entscheiden. Viel ekliger und "gefährlicher" sind Tasten an Geld- oder Fahrscheinautomaten. Die meisten Bakterien im Haus sind übrigens im Kühlschrank. Die haben die Feuchtigkeit und Nährboden und wird so gut wie nie gesäubert. Klobrille ist dagegen sauber. Im Endeffekt hat jeder Mensch ein immunsystem, was es uns ermöglicht mit anderen Menschen Kontakt aufzunehmen ohne direkt krank zu werden. Sicher ist es gut vorsichtig zu sein, aber im Schwimmbad besteht keine relevante Gefahr. Das einzige was Leute sich da in Ausnahmefällen holen ist Fußpilz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich finde es schlimmer, wenn kein Chlor im Wasser wäre und die ganzen Bakterien und Keime dort frei "schwimmen" könnten.

Klar ist Chlor auch nicht gut für den Körper. Deswegen ist es wichtig, dass man sich nach dem Schwimmen immer gleich abduschen geht. So bekommst du dann die meisten Keime und Chemikalien wieder von deinem Körper weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aids ist nicht über das Schwimmbadwasser übertragbar. Die Chlorkonzentration im Wasser reicht aus, um das meiste abzutöten. Wenn du nicht gerade im Babybecken bist, ist es eher unwahrscheinlich, dass jemand ins Becken verpinkelt bzw. gepullert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde ich dir ganz klar raten, besuche keine öffentlichen Schwimmbäder.

Außer einem Schnupfen oder Fußpilz wirst du dir dort zwar nichts holen, aber bei deinem Text weiß ich gerade nicht, wo man mit dem erklären anfangen sollte ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sich auch anstellen.
Du fasst doch auch Türklinken an, die andere schon berührt haben.
Ausserdem ist HIV keine Krankheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?