Krankheiten im 17 u. 18 Jahrhundert?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Daß Frauen besonders gefährdet gewesen sein sollen, ist offensichtlich typisch feministischer Schwachsinn. Ich kann jedenfalls keine Veröffentlichung diesbezüglich finden. Durch Krankheiten waren vor allem Kinder und Alte gefährdet - durch Typhus vor allem Kinder zwischen 5 und 12.

Aber eine Lehrerin würde doch kein falsches Themengebiet in ein Referat schreiben, oder?

1

@LuisW6284: Naaiieen. Niieemaaals. Eine Lehrerin hat immer Recht. Das weiß man doch. Da wird sich dann wohl die Wirklichkeit im Unrecht befinden.

0

Ist zwar schon bisschen her die Frage aber es entspricht teils der wahrheit. Es waren nicht alle Frauen gefährdet es bezieht sich mehr auf die Schwangeren. So steht das zumindest in meinem Geschichtsbuch: "Besonders gefährdet waren Gebärende, Säuglinge und Kleinkinder."

0

Hallo

Da hat die eine Dame Recht Frauen und Kinder waren besonders betroffen. Frauen in der Schwangerschaft sowie Geburt von Desinfektion war da noch keine Rede. Und Kinder haben immer schon ein schwächeres Immunsystem und dafür anfälliger für alles. LG Kathrin

Frauen waren vor allem durch Schwangerschaft und Geburt gefährdet.

Die AfD wird immer stärker, was sind die Gründe dafür?

muss ein referat für die schule vorbereiten, deshalb die frage.

...zur Frage

Habe eine Frage zum Rundfunkbeitrag/Beitragservice /Beitragspflicht?

Habe vom Beitragservice eine Zahlungsaufforderung für den gesamten Zeitraum ab 2013 bekommen. in diesem Zeitraum habe ich verschiedene Wohnungen bewohnt . U.a. (gemeldet)bei meiner Freundin die auch Wohnungsinhaberin war.Ich gehe und ging davon aus das für diese Wohnung auch Rundfunkgebühren bezahlt wurde.(Ist nicht mehr nachvollziehbar) Größtenteils wohnte ich jedoch (gemeldet) bei meinen Eltern die Ihren Rundfunkbeitrag auch Pflichtgemäß entrichteten. Da es für mich nicht mehr nachvollziehbar ist wie sich die Forderung des Beitragservices zusammensetzt bat ich diesen um eine Aufstellung über die betreffenden Wohnungen auf die sich diese Forderung bezieht. Dies ist allem Anschein nach dem Beitragservice nicht möglich. Im Gegenteil werde ich schon fast Schikanös mit immer neuer Forderungen und Drohungen konfrontiert. Die neueste Aussage der Rundfunkanstalt lautet das der Beitrag** nicht wohnungsgebunden sondern personengebunden** sei. Somit sei ich als Person Zahlungspflichtig. Hier antwortete ich das dies meiner Meinung nach falsch sei und ich immer noch auf eine Zusammenstellung bestehe. Auch die Mitteilung der Beitragsnummer meiner Eltern bei denen ich z.Zt. gemeldet bin wird von dem Beitragservice einfach ignoriert. Nun meine Frage; Habe ich das Recht eine Zusammenstellung der betreffenden Wohnungen7Forderungen zu verlangen? Muß ich tatsächlich auf jedes nervige und freche Schreiben des Beitragservices reagieren und immer wieder mit der selben Forderung nach einer Auflistung antworten? Wenn ich nicht mehr reagiere bis meine Forderung erfüllt ist kann ich dann mit einer Zwangsvollstreckung rechnen? Muß** ICH** nachweisen das die Forderung des Beitragservice falsch sind? Anmerken möchte ich das es mir nicht um ja oder nein zum Rundfunkbeitrag geht sondern lediglich um die Transparenz der Forderung sowie die Berücksichtigung meiner Wohnsituation bei meinen Eltern. Würde mich über viele Tips freuen

Gruß

Hafimann

...zur Frage

Was kann man alles in Referat machen über industralisierung in deutschland?

In Geschichte

...zur Frage

ARD ZDF Beitragservice volle Ignoranz?

Hallo , vorab mein hier bei "gute Frage" geschildertes Problem vom 13.07.2016

Habe eine Frage zum Rundfunkbeitrag/Beitragservice /Beitragspflicht? Habe vom Beitragservice eine Zahlungsaufforderung für den gesamten Zeitraum ab 2013 bekommen. in diesem Zeitraum habe ich verschiedene Wohnungen bewohnt . U.a. (gemeldet)bei meiner Freundin die auch Wohnungsinhaberin war.Ich gehe und ging davon aus das für diese Wohnung auch Rundfunkgebühren bezahlt wurde.(Ist nicht mehr nachvollziehbar) Größtenteils wohnte ich jedoch (gemeldet) bei meinen Eltern die Ihren Rundfunkbeitrag auch Pflichtgemäß entrichteten. Da es für mich nicht mehr nachvollziehbar ist wie sich die Forderung des Beitragservices zusammensetzt bat ich diesen um eine Aufstellung über die betreffenden Wohnungen auf die sich diese Forderung bezieht. Dies ist allem Anschein nach dem Beitragservice nicht möglich. Im Gegenteil werde ich schon fast Schikanös mit immer neuer Forderungen und Drohungen konfrontiert. Die neueste Aussage der Rundfunkanstalt lautet das der Beitrag* nicht wohnungsgebunden sondern personengebunden** sei. Somit sei ich als Person Zahlungspflichtig. Hier antwortete ich das dies meiner Meinung nach falsch sei und ich immer noch auf eine Zusammenstellung bestehe. Auch die Mitteilung der Beitragsnummer meiner Eltern bei denen ich z.Zt. gemeldet bin wird von dem Beitragservice einfach ignoriert. Nun meine Frage; Habe ich das Recht eine Zusammenstellung der betreffenden Wohnungen7Forderungen zu verlangen? Muß ich tatsächlich auf jedes nervige und freche Schreiben des Beitragservices reagieren und immer wieder mit der selben Forderung nach einer Auflistung antworten? Wenn ich nicht mehr reagiere bis meine Forderung erfüllt ist kann ich dann mit einer Zwangsvollstreckung rechnen? Muß** ICH** nachweisen das die Forderung des Beitragservice falsch sind? Anmerken möchte ich das es mir nicht um ja oder nein zum Rundfunkbeitrag geht sondern lediglich um die Transparenz der Forderung sowie die Berücksichtigung meiner Wohnsituation bei meinen Eltern. Würde mich über viele Tips freuen. Soweit meine Frage vom 13.07*.

Meine Anfrage bei ARD-ZDF nach einer entspr. Auflistung wurde von ARD- ZDF einfach frech ignoriert und statt dessen wurde mir heute eine letzte Mahnung mit Ankündigung einer Zwangsvollstreckung geschickt. Meine erneute Frage. Wie oft muss ich auf diese provokative Schreiben von ARD-ZDF reagieren und mit der immer selben Forderung nach einer Zusammenstellung antworten? Kann ich denen einfach mitteilen das ich keinerlei Anfragen und Schreiben aus Ihrem Hause mehr beachte und beantworte bis ich nicht die geforderte Auflistung bekomme. Was kommt nach der Mahnung? Folgt dann tatsächlich die Vollstreckung? Wenn ja. was währe dann zu tun? Bin einfach nur heftig genervt und stinkig. Haben allem Anschein nach verschiedene Prozesse gewonnen und werden nun Größenwahnsinnig. Können die nicht wie normale Menschen auf ein normales Schreiben antworten? Danke

...zur Frage

mindest Radius des Flugzeugs um unter 9g (Erdbeschleunigung) zu bleiben v=1500 km/h Wie lautet der Ansatz meine Formeln für Kreisbewegung beinhalten kein g?

Komplete Aufgabe:

Aus wissenschaftlichen Untersuchungen weiß man, dass ein durchschnittlicher Mensch höchstens Beschleunigungen der neunfachen Erdbeschleunigung (g) schadlos überstehen kann. Ein Flugzeug beschreibt mit der Geschwindigkeit 1,5*10^3 km/h eine horizontal liegenden Kurve. Berechnen Sie wie groß der Radius dieser Kurve demnach mindestens sein muss, damit das Flugpersonal nicht gefährdet ist. (Lösung 2,0 km)

Ich weiß noch nicht mal wie ich da anfangen soll bzw. wie der Ansatz lautet. :D

...zur Frage

Strommix = Energiemix?

Hallo, ich hoffe die Frage wurde noch nicht gestellt... Ich halte nächste Woche ein Referat in Erdkunde über Energiewirtschaft. U.a. soll ich den Begriff Energiemix definieren (Verwendung unterschiedlicher Primärenergieträger zur Energieversorgung) und habe 2 Grafiken: Zum einen den "Strommix in Deutschland" und den "Energiemix EU-27". Bezieht sich das jetzt auf denselben Zusammenhang? Aufgebaut sind die Tortendiagramme in etwa gleich... Gelesen habe ich, dass Strommix umgangssprachlich auch für Energiemix benutzt wird - aber ist das jetzt so korrekt, dass ich beide Grafiken als Visualisierung zum Energiemix benutzen kann?

Vielen Dank fürs Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?