Krankheiten, die plötzlich zum Tod führen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Herzinfarkt ist auch keine Erkrankung sondern ein Ereignis, die Erkrankung dazu sind unterschiedliche Gefäßerkrankungen.

Grundsätzlich kann jede Krankheit innerhalb kurzer Zeit zum Tod führen, aber plötzlich ist dieser nicht, denn eine Krankheit braucht immer erst einen Gewissen Zeitraum um den Körper derart zu schädigen, dass es dann zum Tod kommt.

Ein Plötzlicher oder unerwarteter Tod tritt eigentlich nur dann ein wenn eine Erkankung mangels Symptomen nicht erkannt wird.

Es gibt aber als schlagartiges Ereignis den plötzlichen Herztod. So wird der plötzliche Tod eines Menschen ohne erkennbare Erkrankungen oder Todesursachen bezeichnet.

Es ist also mehr oder weniger ein Sammelbegriff für Ereignisse welche zum Tod führen, aber die Ärzte nicht erkennen können, was der genaue Grund war.

Unbehandelt unter anderem lebensbedrohliche Herzrhythmusströrungen, Herzbeuteltamponade, Spannungspneumothorax, manche Schlaganfälle, anaphylaktischer Schock. Dann noch lebensbedrohliche Vergiftungen und traumatologisch nicht mit dem Leben vereinbare Verletzungen, Abtrennung von Kopf oder Rumpf. 

Komische Krankheit, Abtrennung des Kopfes.

0

Aortariss, weiss man aber manchmal vorher, meist nicht .

Bei meiner Mutter war eine Halsschlagader-Ruptur die plötzliche Todesursache - allerdings vorgeschädigt durch eine Autoimmunreaktion infolge einer Grippeimpfung.


Das ist ja schrecklich.

1

Organversagen, Schlaganfall, Allergischer- Schock.....

Thrombosen, die ins Hirn wandern und einen tödlichen Schlaganfall auslösen.

Was möchtest Du wissen?