Krankheiten die Geruch hervorruft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der normale, gesunde Geruch der Scheide ist leicht säuerlich wie weißer Joghurt, wegen der "guten" Milchsäurebakterien, die vor "schlechten" Bakterien schützen.

Verschiedene Infektionen können einen veränderten Geruch hervorrufen. Pilze allerdings nicht, deren Leitsymptom ist der Juckreiz.

Die häufigste Ursache für einen veränderten Geruch ist die sogenannte Aminkolpitis, eine Besiedlung der Scheide mit den "falschen" Bakterien. Die verursachen einen fischigen Geruch.

Aber auch bei jeder anderen Veränderung des Geruchs empfiehlt sich ein Besuch bei der Frauenärztin. Man sollte vorher anrufen und fragen, wie lange vorher man das Waschen vermeiden soll. Frisch gewaschen hinzugehen wäre in diesem Fall falsch.

Klar, Pilzinfektion z. B.!

TomJed 17.12.2016, 14:20

Kann man sowas sehen ? Oder kann das nur ein Arzt

0
alarm67 17.12.2016, 14:24
@TomJed

In der Regel juckt es! Aber ansonsten gehe lieber zum Dok!

Muss Dir nicht unangenehm sein, so etwas sieht und behandelt der alltäglich!

0

Man kann auch einen unangenehmen Intim Geruch bekommen, wenn man nicht genügend trinkt.

Hefebakterien, Pilz, Eiter, Wundwasser

Was möchtest Du wissen?