Krankhafter Ekel vor Hunden. Bin ich krank im Kopf?

12 Antworten

Die Fähigkeit, Gerüche zu filtern hat nicht jeder. Mir geht es bei Geruch von / Kontakt mit parfümierten Menschen ganz genau so wie Dir. Ich bekomme Brechreiz, ich ekel mich zu tode, wenn vor mir eine/r mit Parfümfahne läuft. Wenn ich einen Einkaufsagen schiebe, den vorher jemand mit Aftershave oder Handcreme benutzt hat, muss ich fast kotzen und fahre nach Hause, um mir die Hände mit Isopropanol zu waschen.

Gehe ich in große Kaufhäuser muss ich mir den Ärmel vom Pullover vor die Nase halten und durch die meist sinnigerweise im Erdgeschoss befindliche Parfümabteilung rennen, um keinen Würgereiz zu bekommen.

Ähnlich geht es mir mit anderen parfümierten Produkten wie Seifen, Spül- und Waschmittel.

Nein, Du bist nicht krank im Kopf. Es muss nicht jeder alles mögen oder rational nicht mögen. Entspann Dich. Bleib hunden fern, sage Bekannten und Nachbarn das offen und alles ist ok.

„Wenn ich einen Einkaufsagen schiebe, den vorher jemand mit Aftershave oder Handcreme benutzt hat, muss ich fast kotzen und fahre nach Hause, um mir die Hände mit Isopropanol zu waschen.“

Ich kenne das zu gut ich gönnte regelrecht kotzen wenn ich das berühren würde - alleine die Vorstellung!

0

Ich mag den Geruch von Hunden auch nicht, vor allem in Autos finde ich das unfassbar unangenehm. Aber das ist nicht so, dass ich davon brechen muss oder so.
Ich finde es einfach unangenehm.
Vor allem als Katzenbesitzer reagiere ich da vielleicht mehr drauf, weil Katzen sehr stark auf ihre Hygiene achten und überhaupt nicht riechen.

Aber du übertreibst. Du solltest vielleicht mal eine Therapie machen und deine Gedanken mal in Frage stellen.
Das sind liebenswürdige Tiere, die ab uns an mal muffeln, aber sicherlich nicht immer stinken.

Totaler Unsinn, eine Katze riecht nach Katze, ein Hund riecht nach Hund und ein Elefant riecht nach Elefant, genauso riecht Mensch nach Mensch!

2
@Elocin2910

Meine Katze riecht neutral. Würdest du in die Wohnung eintreten, würdest du nicht mal wissen, dass ich ein Tier habe.

1
@Batista2198

Doch würde ich riechen. Ich rieche sofort ob jemand eine Katze hat oder nicht.

Deine Katze riecht genauso nach Katze wie jede andere Katze, das liegt in der Natur der Dinge. Auch wenn Du es nicht wahrnimmst, heißt es nicht, das es andere nicht wahrnehmen können.

Ich kann riechen ob jemand Hunde hält oder Katzen oder auch beides und ich habe auch selbst schon beides gehalten.

2
@Batista2198

Ob Du es glaubst oder nicht, ändert nichts an der Tatsache das es so ist.

...und nur weil Du Deinen eigenen Pups nicht als unangenehm empfindest, heißt es auch nicht, das andere das gerne riechen würden...oder aber erst gar nicht riechen können....

1
@Elocin2910

Katzen haben KEINEN Eigengeruch. Sie sind Lauertiere. Das wäre bei der Jagd äußerst fatal. Da hat die Natur mitgedacht. Hunde allerdings sind keine Jäger und haben deshalb einen Eigengeruch. Das was du riechst, wird das nicht frischgemachte Katzenklo sein. Das liegt aber nicht an der Katze, sondern an den Haltern.

0
@helmi1965
Hunde allerdings sind keine Jäger

Bitte was? Was sind Hunde denn dann deiner Meinung nach? Sammler? :D

3
@Revic

Haha, nein. Vergiss das Jäger. Sie sind einfach keine Lauertiere. :P

1
@helmi1965

Oh mein Gott, ich schmeiß mich gleich vom Stuhl...

Hast wohl in Bio mal so ganz und gar nicht aufgepasst, hmm!?

Hunde sind keine Jäger??? Was sind sie dann, Fluchttiere?

Natürlich sind Hunde Jäger, genauso wie Katzen und hast Du mal nen Jagdhund gesehen, der auf die Jagd geht und was im Verhaltenskreis Jagd vorkommt?

Anpirschen, lauern mein Lieber.

Ja da hat die Natur mitgedacht, Du wohl aber weniger!

Das was ich rieche ist die Katze, denn die hat einen Eigengeruch, so wie JEDES Tier und JEDER Mensch einen Eigengeruch haben oder warum meinst Du können wir Katzen sowie Hunde riechen und warum Hunde und auch andere Tiere Katzen riechen können? Weil sie geruchslos wären?

Also sorry, aber wenn man schon eine Diskussion führt, dann doch bitte nicht auf Kindergartenniveau und mit Informationsgehalt!

1
@helmi1965

Doch im Verhaltenskreis Jagd kommt auch lauern vor, genauso wie bei Katzen, informier Dich bitte!

0

Doch man riecht Katzen extremst wenn man den Geruch nicht andauernd um sich hat. Wohnungskatzen auf jeden Fall, bei Freigängern kommt es halt darauf an wie viel sie im Haus sind. Andererseits würde man auch einen Hund in einer Wohnung nicht riechen wenn er täglich nur kurz drin ist...

Übrigens achten Hunde durchaus auch auf ihre Hygiene und putzen sich täglich. Nur halt anders als Katzen.

1

Tja, die Frage ist eher ob es Dich so sehr belastet und ob es Tiere gefährdet. Trifft eines von beidem zu, dann empfehle ich Dir dringend einen Psychiater aufzusuchen!

Ich habe gegen kaum ein Tier Ekelgefühle, aber bei Menschen hab ich die leister all zu oft. Nur ist es in seltenen Fällen einem Brechreiz nahe.

Ich rieche auch keinen käsigen oder fauligen Geruch bei Hunden, allenfalls wenn sie nass sind riechen sie halt was stärker. Aber eben halt nach Hund.

Pferde z.B. obwohl ich keine habe rieche ich unwahrscheinlich gerne und finde deren Geruch auch sehr angenehm, angenehmer als nasser Hund.

Aber ich habe Hunde und ich liebe Hunde und Katzen hatte ich auch und liebe ich genauso, allerdings stelle ich bei allen Tieren Geruch aus dem Maul fest, aber das ist nun einmal so.

Ich musste letztens Bus fahren und hab echt gewürgt weil da irgend wer so stark nach Schweiß Roch.

da riecht es sogar besser wenn die Bauern hier Gülle verteilen ...

Der Mensch bringt wirklich den schlimmsten Geruch mit sich.

2
@LukaUndShiba

Oh Du Arme, ja das stimmt, gerade alter Schweiß ist extrem penetrant.

Also wenn ich ehrlich bin, hab ich mit Güllegeruch gar kein Problem ;-)

0

Also Pferde sind jetzt nicht so meins da ich den Geruch immer durch die Wohnung rieche wenn meine Schwester nach Hause kommt, aber selber finde ich dass Pferde tolle und faszinierende Tiere sind!

1
@Kapputmacher39

Ich finde Pferde auch toll, aber den Geruch, den finde ich herrlich, wie schon geschrieben besser als nasser Hund, das riecht doch ein wenig unangenehm. 😩

0

Dann date doch einfach niemanden mit Hund, wo ist das Problem?

Ich kann den Geruch von Zigaretten nicht ausstehen, also geh ich dem größtmöglich aus dem Weg und nehme keine Raucher als Partner 🤷

Extreme Abneigungen sind immer ungewöhnlich, krankhaft aber nicht immer

Naja vielleicht übertrieben schon, aber jeder hat seinen Ekel. Habe eine Katze und einen Hund. Früher war der Hund meiner Cousine manchmal bei mir und den Geruch mochte ich auch nicht sehe gerne aber habe den Hund trotzdem geliebt. Jetzt habe ich selber einen kleinen Wuffi und ich liebe sie und ihr Geruch stört mich nicht mehr. Finde ihn nicht käsig irgendwie eher staubig, aber das stört mich nicht 😂 Aber ich muss schon sagen, dass meine Katze echt gut riecht (bin kein Fanatiker)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?