Krankhafte Eifersucht, wie bekämpfe ich sie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Menschen, die an sich selbst glauben, sich ihrer Stärken und Schwächen bewusst sind und sich annehmen, sind weniger empfänglich für Eifersucht. Leichte Eifersuchtsgefühle sind immer normal, aber wenn sie andauern ausgelebt werden, dann werden Eifersuchtsgefühle schädlich und die Beziehung oder Freundschaften werden belastet oder gar ruiniert.

Hinter der Eifersucht verbergen sich große Selbstzweifel und eine geringe Selbstachtung. Betroffene glauben, sie seien nicht gut genug, nicht intelligent genug, nicht attraktiv genug, nicht liebenswert und haben deshalb Angst, für ihren Partner oder Freunden nicht gut zu sein....da diese Eigenschaften aber bei dir laut deiner Aussage positiv gut ausgebildet sind kann es sich nur um Verlustangs und Vertrauensmangel handeln.

Was sollst du machen?.......Das beste Mittel sind ein gesunde und positive Selbstachtung. Eifersucht entsteht nämlich nur dann, wenn ich gering von mir denke und deshalb glaube und befürchte, alle anderen seien besser, intelligenter und attraktiver. Der erste Schritt ist, sich klarzumachen, dass man sich selbst durch seine Gedanken eifersüchtig macht. Der Partner löst keine Eifersucht aus, es sind die eigenen misstrauischen und ängstlichen Gedanken, die die Angst vor dem Verlust auslösen und das Vertrauen in die Treue des Partners zerstören. Erst nämlich, wenn ich mich für liebenswert halte, kann ich meinem Freund glauben, dass er mich liebt. Solange ich mich nicht für liebenswert halte, werde ich immer an der Liebe des anderen zweifeln und folglich Angst haben, ihn zu verlieren.

Ein weiterer Schritt besteht darin, unabhängiger und selbstständiger zu werden: alleine ausgehen, sich mit Freunden ohne den Partner treffen, eigenen Hobbies nachgehen, Tätigkeiten finden, die einen befriedigen und einem Bestätigung geben......in diesem Sinne hoffe ich du packst es selbst, denn ansonsten musst du dir professionelle Hilfe holen!!!! LG elenore

Deine Eifersucht ist lediglich Ausdruck deiner Minderwertigkeitsgefühle bzw. deines nicht vorhandenen Selbstwertgefühls.

Mit den Sätzen Was mein Selbstwertgefühl angeht, steh ich im beruflichen Bereich meinen Mann und auch mein Auftreten ist sehr selbstbewusst, wird mir auch oft gesagt, dass ich sehr selbstbewusst rüberkomm und habe durch meine Art auch schon Kolleginnen und Freundinnen verletzt hast du dich bereits selbst entlarvt, weil du unterschwellig die Ursache ahnst.

Du bist nicht selbstbewusst, du spielst dieses Selbstbewusstsein dir und anderen nur vor und lieferst eine Theatervorstellung.

Ich würde es mit professioneller Hilfe, also einem Therapeuten versuchen.

hol dir zur not hilfe von einem psyschater,wenn du es selber nicht regeln kannst. vielleichzt hat das ja wirklich mit etwas aus deiner vergangenheit zu tun

Was möchtest Du wissen?