krankgeschrieben und früher auf arbeit?

13 Antworten

Dein Arbeitgeber kann nicht von Dir verlangen vor Ablauf der AU-Bescheinigung wieder zu arbeiten.Dein Arbeitgeber hat Dir gegenüber auch eine Fürsorgepflicht.

Wenn Du das selbst für richtig hältst und Dich gesund genug fühlst, steht dem rechtlich nichts im Wege. Du bist dann sowohl kranken- als auch unfallversichert, auch wenn manche Menschen noch gegenteiliger Meinung sind.

Du hast dem AG ja wohl schon zugesagt. Warum? Hat er Dich unter Druck gesetzt? Wie lange bist Du noch krank geschrieben und wann sollst Du wieder arbeiten?

Wenn es Dir noch nicht gut geht, ruf den Arbeitgeber an und teil ihm mit, dass Du Deine Zusage zu früh gegeben und gemerkt hast, dass Du doch noch nicht so fit bist. Ob er dann sauer ist oder nicht, sollte nicht Dein Problem sein. Solche Arbeitgeber rufen bei der nächsten Krankmeldung wieder an. Was einmal funktioniert hat......

 

Wenn DU Dich fit genug fühlst, kannst DU tatsächlich entscheiden, dass Du eher wieder auf Arbeit gehts.

Das geht tatsächlich.

ABER Dein Chef.. kann das nicht für Dich entscheiden.

Nein, er kann Dich nicht zwingen, schon wieder zur Arbeit zu kommen,w enn Du noch krank bist.

Wenn Du schon zugestimmt hast.. hm. Dann hast Du zugestimmt und dann halte Dich dran. Aber beim nächsten Mal denk erst drüber nach.

Du bist krankgeschrieben und solange Du Dich krank fühlst, bleibst Du einfach zuhause.

Der AG hat da gar nichts zu sagen. Du gehst genau dann wieder arbeiten, wenn die Krankmeldung abgelaufen ist oder Du Dich selbst vorher wieder richtig gesund fühlst.

lg Lilo

habe aber der sache schon zugestimmt 

0

Was möchtest Du wissen?