Krankgeschrieben und bald arbeitslos

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Arbeitsverhältnis endet wie geplant und dann bekommst du Krankengeld von der KK.

würde denn die kk ab dem 01.01.2011 direkt einspringen oder würde die arge noch die 2wochen bis zu den 6 kompletten wochen übernehmen und dann erst ab der 7. woche die kk kosten übernehmen?

0
@Annaberg

vielen lieben dank, dass du mir so hilfreich warst!!! werde mich jedenfalls erstmal zügig bei der arge melden...hoffe es geht alles schnell wieder aufwärts...

0
@kessie14

Wenn jetzt bereits feststeht, dass die Arbeitsunfähigkeit über das Beschäftigungsende hinaus geht, solltest du auch bereits jetzt den Antrag auf Krankengeld stellen. Sonst gerätst du nachher in eine Warteschleife. Der Antrag muss ja auch bearbeitet werden.

0

Wenn der Arbeitsvertrag ausläuft, und du bist weiterhin arbeitsunfähig, bekommst du Krankengeld von der Krankenkasse. Da ist theoretisch genau so viel, wie du vorher netto verdienst hast. In der Praxis wird davon aber Renten- und Arbeitslosenversicherung abgezogen. Du hast also effektiv ca 13 % weniger. Falls das mit der neuen Arbeit nicht klappt, bist du also arbeitslos. Dann musst dich jetzt umgehend bei der Arbeitsverwaltung "arbeitssuchend" melden. Das musst du auch wenn du krank bist, und nicht bettlägerig

Nach 6 Wochen Krankschreibung springt die Krankenkasse mit "Krankengeld" ein. Du fällst also nicht gleich in ein Loch. Aber wenn Arbeitslosigkeit zu befürchten ist, mußt Du Dich so schnell wie möglich beim Arbeitsamt ("Jobcenter" oder ARGE) arbeitslos melden, damit Du alle Eventualitäten abdecken kannst und kein Geld verlierst. Dort können sie Dich übrigens auch umfassen beraten, wie es weitergehen kann. Gruß, q.

Mein befristeter Arbeitsvertrag läuft aus und ich bin krank geschrieben. Geht das?

Beispiel: Man hat einen befristeten Arbeitsvertrag, der zum Jahresende ausläuft. Jetzt werde ich krank geschrieben und zwar bis Ende Januar. Wann muss ich mich auf dem Arbeitsamt arbeitslos melden? Oder bekomme ich solange, wie ich krank geschrieben bin noch Geld vom Chef und mit dem ersten Tag der "Gesundschreibung" bin ich erst arbeitslos? Gibt es sowas?

...zur Frage

trotz krankschreibung ins krankenhaus geht das?

Ich war im KH u wurde am 20.5.11 entlassen bin seid dem Krankgeschrieben bis 6.6.11 u soll ab 2.6.11 wieder ins Kh. Kann ich trotz Krankschreibung ins KH? oder was muss ich jetzt tun?

...zur Frage

"Praxis" Zwischenprüfung - krankgeschrieben nach OP?

Moin, ich wurde vor 1.5 Wochen am Bauch operiert, da ich eine sehr weit fortgeschrittene Blinddarmentzündung hatte. Der Blinddarm ist auch geplatzt. Nun lag ich die komplette letzte Woche im Krankenhaus. Der Arzt hat mich vorerst bis Ende dieser Woche krankgeschrieben. Ich denke aber, dass die krankschreibung länger andauern wird.

Da ich aber am Montag meine Praktische Zwischenprüfung als Maurer habe frage ich, wie es im Falle einer krankschreibung weitergehen würde.

...zur Frage

Kein Krankengeld für einen Tag Krankschreibung

Ich war während der ersten 4 Wochen in einem neuen Arbeitsverhältnis 3 einzelne Tage ( nicht zusammenhängend ) krankgeschrieben. Die BKK sagt, es gibt für einzelne Tage Krankschreibung kein Krankengeld, erst ab dem 2. Tag. Das finde ich völlig daneben, hat vielleicht jemand eine Ahnung, in welchem Gesetz das steht und was ich dagegen machen könnte ? Vielen dank im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?