Krankgeschrieben essen gehen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi. Man wird nichr gekündigt . Man ist krankgeschrieben, weil man keine ARBEIT verrichten kann. Essen gehen dauert vllt 1 Stunde und ist keine Arbeit.
Wenn man dich aber beim feiern, saufen & eskalieren sieht: dann könnte man dir kündigen.
Aber doch ned beim Café trinken, einkaufen, essen oder spazieren gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst alles tun was deiner Genesung nicht im Wege steht! Niemand ist verpflichtet zuhause zu bleiben, selbst dann nicht wenn der Arzt es vorschreibt! Essen gehen? Klar, solange es kein ausschweifendes Gelage wird oder du dich hemmungslos betrinkst... Niemand erwartet das du in deinem (Ex-)Zustand kochst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, wo du arbeitest. In meiner Gegend (eher ländlich) ist sowas ausgeschlossen. Wird man von Kollegen oder sogar Chefs beim Essen in der Öffentlichkeit gesehen, kommt dann leider schnell eine Abmahnung🙈. Ich empfehle einen Spaziergang um den Block, da kann keiner was gegen sagen und der Körper wird mal wieder beansprucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal rausgehen um was zu Essen ist auf jeden Fall in Ordnung.

Feiern gehen wäre natürlich was anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


NEIN! Mach das auf jeden Fall, denn die frische Luft wird Dir, außer dem Essen gut tun. Tagelang rumliegen bedeutet auch Thrombosegefahr. Also: ab auf die Beine, bewegen und gut essen und ATMEN!

Du darfst auch AU draußen essen gehen, krank sein ist in D keine Haft!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amasya91
03.02.2017, 19:20

Ich lag wirklich nur rum, ich bin wirklich platt, mein Keislauf ist im Eimer, meine Muskeln völlig geschwächt vom "nicht anstrengen" :(

0

Wenn der Arzt dich nicht bettlägerig geschrieben hast, kannst du natürlich raus gehen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
03.02.2017, 19:24

"Bettlägerig geschrieben" gibt es nicht.

0
Kommentar von VivienSu
03.02.2017, 19:25

Das gibt es sehr wohl, steht auch des Öfteren auf meinem arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen .

0

doch du darfst essen gehen - es spricht nix dagegen - nur weit weg solltest du nicht fahren -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wenn du gesehen wirst kannst du gekündigt werden. weil der arbeitgeber sieht es dann so, als würdest du nur blau machen, weil wer nicht arbeiten kann, der kann auch nicht abends ausgehen :D ist also gefährlich, aber ob du rausgehst oder nicht musst du selbst wissen. darfst dich halt nicht entdecken lassen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
03.02.2017, 19:23

Das ist Quatsch

0
Kommentar von CraZyBarbie1
03.02.2017, 23:05

Ich würde behaupten bei einer Grippe ist man bettlägerig, oder bin ich da komplett falsch informiert?

0

Was möchtest Du wissen?