Krankgeschrieben, Anspruch auf freien Tag?

10 Antworten

Nein, Du bekommst diesen freien Tag nicht "zurück".

Die Entgeltfortzahlung funktioniert nach dem Lohn- oder Entgeltausfallprinzip.

Ein Arbeitnehmer muss, wenn er krank ist, so bezahlt werden, als hätte er gearbeitet. Wenn also an einem Tag keine Arbeit geplant war, wird dieser Tag auch nicht beachtet.

Das ist bei Arbeitnehmern die z.B. Montag bis Freitag arbeiten ja auch nicht anders. Werden diese an einem Mittwoch bis Dienstag kommende Woche arbeitsunfähig geschrieben, bekommen sie an ihren freien Tagen (Samstag und Sonntag) ja auch keine "Ersatzruhetage".

Die einzige Ausnahme ist Urlaub. Ein kranker Arbeitnehmer kann rechtlich keinen Urlaub nehmen. Daher sind Krankheitstage im Urlaub nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz zu bezahlen und der Urlaub wird "zurückgebucht", da er krankheitsbedingt nicht genommen werden konnte.

32

Gilt dies auch, wenn ich normal immer von mo-fr arbeite, dann einen Tag auf Überstunden frei mache?
Also wenn ich krank werde, sind die Stunden futsch?
Denn normalerweise hätte ich ja arbeiten müssen, der Tag wird ja in dem Sinne auch so bezahlt als hätte ich gearbeitet..

Ist ja anders als wenn man 5 Tage von mo-sa arbeitet und dann immer einen  Tag frei hat.. der wird ja in dem Sinne auch nicht bezahlt..

🤔🤔

0
59
@faiblesse

Wenn Du ein Zeitkonto hast, von Montag bis Freitag arbeitest und dann z.B. einen Montag Gleitzeit zum "abfeiern" nehmen willst, ist das auch so.

Du bekommst dann zwar den Montag bezahlt, die Stunden gehen aber vom Gleitzeitkonto ab. Hier haben wir wieder das Lohn- oder Entgeltausfallprinzip.

Du hättest nicht arbeiten müssen, da Du ja Freizeitausgleich genommen hast, also muss auch keine Entgeltfortzahlung geleistet werden.

Wie schon in meiner Antwort geschrieben: Nur bei Urlaub verhält es sich anders, da ein kranker Arbeitnehmer keinen Urlaub nehmen kann.

0

Nur wenn der freie Tag ein Urlaubstag war. Einen regulären freien Tag, an dem du nie arbeitest, bekommst du nicht zurück.

Wenn es ein Urlaubstag war und du ein Attest hast, dann ja.

Wenn es zb ein Sonntag war und du sonntags nie arbeitest, dann nicht.

Freitage nach Krankheit?

Guten Abend liebe Leute,

Zu Anfang ich habe Vertraglich eine 6 Tage Woche mit 40 Stunden

Ich habe mehrere Fragen

  1. Ich bin seit dem 6.2.18 bis einschließlich zum 14.2.18 Krankgeschrieben gewesen Nun steht auf meinem Dienstplan das ich vom Donnerstag den 15.02.18 bis Sonntag den 18.02.18 arbeiten soll. Die Frage ist ob mein Chef das einfach so bestimmen darf das ich keinen Freien Tag habe in dieser Woche ?

  2. Wie oben schon geschrieben ich habe eine 40 Stunden Woche das heißt doch das ein Krank Tag mit 6,6h gerechnet wird richtig ? Wenn ich dann die Stunden rechne laut Dienstplan komme ich auf 47,8 h darf er das einfach so ?

Ich weiß es sind einige Krank bei uns aber darf er mir einfach 7,8 Überstunden aufbrummen ohne mich zu fragen und mir einen Freien Tag nehmen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?