Krankgeschrieben aber schon wieder gesund - würdet ihr zu Hause bleiben oder arbeiten gehen`?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn du Lust hast zur Arbeit zu gehen, dann mach das ruhig. Das macht einen guten Eindruck. Aber wenn nicht, dann ist das völlig ok, wenn du zuHause bleibst. Dein Körper braucht auch mal einen Tag um sich von den Krankheitstagen zu erholen. Selbst wenn du meinst, dass es dir super geht, steckt manchmal noch ein bisschen krank sein drin. Liebe Grüße

Wenn ein Arbeitnehmer früher wieder gesund wird, als die Dauer auf der AU-Bescheinigung angibt, darf er wieder zur Arbeit gehen, muss aber nicht. Es liegt also im eigenen Ermessen des Arbeitnehmers. Aus diesem Grund steht auf der AU-Bescheinigung auch "voraussichtlich arbeitsunfähig bis einschließlich".

Es handelt sich übrigens um eine urbane Legende, dass ein AN den Versicherungsschutz verlieren könnte, wenn er gesund aber vor Ablauf der bescheinigten AU wieder zur Arbeit geht. Nur wer trotz AU-Bescheingung und noch nicht genesen wieder zur Arbeit geht und bedingt durch den Grund der AU verunfallt, könnte Probleme bekommen.

kommt drauf ann wen du jezt noch 1 woche oder soo krankgeschrieben wärst dann würde ich wieder gehen aber auf einen tag hin oder her kommt es meiner meinug nach nicht an

 "Ich bin bis einschließlich heute krankgeschrieben"

Wegen einiger weniger Stunden kannst Du guten Gewissens zuhause bleiben. Ich würde jedoch bei deiner Arbeitsstelle anrufen, dass Du morgen wieder kommst. So kann der AG Dich besser einplanen.

Du bist bis dahin von deinem Arzt krankgeschrieben worden, also würde ich diesen Tag noch zu Hause bleiben und Ruhen :)

Für den Chef sähe es bestimmt gut aus, wenn Du hingehen würdest. Er beurteilt Dich ja nicht nur nach Deinem Arbeitsergebnis, sondern auch nach Deinem persönlichen Engagement. Wenn Du wirklich wieder fit bist, spricht doch nichts dagegen und Du kannst Dir sicher sein, dass der Chef sich DAS merken wird!

Cleverle1 23.10.2012, 12:19

Ich glaube das merkt mein Chef gar nicht - ich sehe den Chef normalerweise nur alle 8 Wochen mal auf dem Flur. Die Wahrscheinlichkeit dass ich ihm ausgerechnet gestern oder heute über den Weg gelaufen wäre ist da sehr gering - außerdem weiß er wahrscheinlich nicht mal, dass ich krank bin g

0
perpendicular 23.10.2012, 12:39
@Cleverle1

Na denn - bleib zuhause! Ich hätte das ja auch nur gemacht, wenn es irgedwem aufgefallen wäre. Aber so - stay home enjoy the day! :-)

0

Selbst wenn du gehen wolltest bei mir hieß es immer wenn man krankgeschrieben ist darf man vom gesetz her nicht arbeiten gehen

Kollegial ist es wohl eher nicht, wenn Du länger zu Hause bleibst, als nötig.

Ich würde zuhause bleben,wenn dir dan was pasiert zahlt die Krankenkasse nicht mehr.

Solange du krank geschrieben bist bleib zu Hause ^^ .

Cleverle1 23.10.2012, 12:18

Ich habe nur ein bisschen ein schlechtes Gewissen - habe bisher noch nie "blau gemacht" oder sowas. Bin zwar vom Arzt krankgeschrieben und war auch wirklich krank, aber trotzdem...

0
lenzing42 23.10.2012, 13:11
@19SchokoMaus93

19SchokoMaus93:

Die Antwort,auf die du in dem Link hinweist,ist vollkommen falsch.Vergiss alles,was du dort gelesen hast,ganz schnell.

0

da du kanrkgeschieben bist würde ich zuhause bleiben

Wenn du bis heute noch krank geschrieben bist, dann solltest du auch zu Hause bleiben.

Eigentlich sollte man nicht arbeiten gehen, wenn man krankgeschrieben ist.

Ja auf jeden Fall solange du krank geschrieben bist zu hause bleiben.

Ja, das ist okay. ruh dich aus und dann bist du wieder voll einsatzfähig sobald du mit arbeiten anfängst.

dabei habe ich mich übers WE auskuriert

Also haste doch eh noch ein WE nachzuholen, wieso solltest du den bitte deine Freizeit dafür opfern gesund zu werden?

Cleverle1 23.10.2012, 12:21

Naja, ich war ja schon die ganze letzte Woche krank, aber bin zur arbeit gegangen weil ich mir dachte "so schlimm ist es ja nicht". Erst am Freitag Morgen ging es mir total schlecht und dann bin ich erst zum Arzt... Aber ob es einem zum Wochenende hin total mies geht oder zum anfang der Woche ist doch eigentlich egal, oder?! Das eine ist halt Pech und das andere "Glück"...

0
OscarWalt 23.10.2012, 12:27
@Cleverle1

Nope, WE ist WE. Wenn du das nutzt um zu gesunden, vor allem, wenn du eh krank arbeiten warst, ist es völlig normal bis zum Ende der Krankschreibung zu Hause zu bleiben. Ist doch das selbe, wie wenn du im Urlaub krank wirst. Da läßt man sich ebenfalls krankschreiben und verschenkt nicht seinen Urlaub zur Genesung.

0

Was möchtest Du wissen?