Krankes Tier gefunden... Warum behandelt der tierarzt keine wildtiere?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ausschnitt aus dem Link : Siehe ganz unten .

Bringt man das Tier selbst zum Tierarzt, hat man in der Regel die Kosten der Behandlung zu tragen. Viele Tierärzte behandeln Wildtiere kostenlos - verpflichtet sind sie dazu jedoch keineswegs! Bei vielen Wildtieren wird es nötig sein, sie einzuschläfern. Ich halte nichts davon, erwachsene Wildtiere auf "Teufel komm raus" wieder aufpäppeln zu wollen, denn diese Tiere haben große Angst vor Menschen und leiden unter der gut gemeinten Behandlung. Aber das ist immer eine Einzelfallentscheidung und einem Igel z.B. wird man eher eine Haltung in Menschenhand und die nötige ärztliche Behandlung zumuten können als einem Steinmarder. http://www.kleine-tiere-online.de/73.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peppermint7
16.07.2013, 01:03

tja dann wars wohl ein beschissener arzt der hat uns nicht mal gefragt ob wir die kosten tragen aber danke für die erklärung :)

0

Weils augenscheinlich ein Schei... Arzt ist der nur des Geldes wegen behandelt? Bei Wildtieren ist es eben so das du als Überbringer nicht zahlen musst, daher wäre er auf den kosten sitzen geblieben! Desweiteren ist es bei wildvogeln vielleicht auch schwer, die lassen sich danach schlecht behandelt (scheu, ängstlich ...) allerdings ist es bei einen guten TA mit Herz für Tiere wohl nicht zuviel verlangt wenn er beim "einschlafen" hilft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest in Ö, kann der Tierarzt bezüglich Kosten bei der Stadt ansuchen.

Wenn er nicht das nötige Wissen hat um sich um Wildtiere bzw im speziellen Vögel zu kümmern sollte er einem zumindest an einen Kollegen verweisen.

Das Wildtiere im speziellen Vögel nicht zu Behandeln sind stimmt so gar nicht. Selbst ein großer Greifvogel kann behandelt werden, wenn man weiß wie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tierarzt behandelt gefundene verletzte Wildtiere sogar kostenlos. Der Tierarzt ist ein Ar....Würde da nicht mehr hingehen. Wäre nicht zuviel verlangt gewesen dem Tierchen zu helfen.Dass ist schliesslich sein Beruf. Du hättest die Behandlung doch bezahlt.Dich einfach so heimzuschicken ohne den Vogel behandelt zu haben ist unterste Schublade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peppermint7
16.07.2013, 01:07

ja denke ich auch und sag deinen tierarzt das er toll ist :)

1

weil er keinen hohen berufsethos hat. oder weil das wildtier mit allemöglichem infiziert sein könnte. zudem bleibt die für ihn nicht ganz unwichtige frage der bezahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr für die Kosten aufkommt und dann weiter pflegt wird der kaum nein sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?