Krankenwagen zahlen bei Alkvergiftung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einer freiwilligen Einnahme von Alkohol, die zu einer Vergiftung führt, müsst ihr aufgrund der Arbeit und Kosten den Krankenwagen bezahlen. Da ihr aber keine Vergiftung hattet müsst ihr nicht zahlen. Die Leute, die den ihn gerufen haben, müssen aufgrund der Hilfsbereitschaft auch nicht zahlen. Es bleibt dem Staat am Hintern kleben. Für euch nicht mehr so viel Bier, dann werdet ihr nie zahlen müssen. NEIN, IN DIESER SITUATION MÜSST IHR NICHT ZAHLEN.

jankru 05.05.2012, 11:48

Bei einer auch mutwillig herbeigeführten Intoxikation, zahlt man ebenfalls als Kind gar nichts, und als Erwachsener nur die vorgesehenen Zuzahlungsgebühren.

0

Nein, auch, wenn es immer wieder anders behauptet wird.

Es wäre allerdings eine wohl erzieherische Massnahme.

Sowohl der Alkoholismus an sich gilt als Krankheit...

Der gelegentlich Angetrunkene, mit HILFEERSUCHEN wegen Hilfebedürftigkeit bekommt einen solchen Transport in eine Einrichtung ( Klinik ZAB ) von den Krankenkassen erstattet.

binima 05.05.2012, 11:29

Quatsch, einen Teil werden sie bezahlen müssen

0
Eratya 05.05.2012, 11:30
@binima

Nein ! WENN nämlich ein jemand eine solche Forderung zahlt, dann ist der wohl selbst Schuld.

Ich vermute das NICHT... ich weiß das ^^

So, wie der User das beschreibt, verbuchen die Retter das als Fehlfahrt.

Dürfen NUR die Transportierten KM berechnen... Je nach Bundesland.

0
jankru 05.05.2012, 11:45
@kimia2112

Das ist auch wurscht, Minderjährige bezahlen nichts dazu.^^

0

Polizisten, die Jugendliche mit 1,7 Promille allein nach Hause schicken, gehören vor den Kadi!

Natürlich, wer denn sonst?

Eratya 05.05.2012, 11:27

Natürlich NICHT, das zahlen die Kassen.

0
papageno 05.05.2012, 11:28
@Eratya

Ein Eigenanteil bleibt aber für die Versicherten, in dem Fall müssen die Eltern bezahlen.

0
Eratya 05.05.2012, 11:30
@papageno

Das ist NICHT wahr. Leute, setzt Euch mit den Zahlungebedingungen von Zentralabrechnungsstellen der Rettungsdienste und Krankenkassen auseinander.

Die Kasse zahlt !

Eigenanteile bei Minderjährigen = nein !

Minderjährige sind von EA befreit.

0
papageno 05.05.2012, 11:33
@Eratya

Seltsam, warum musste ich dann für einen Sportunfall bei meinem minderjährigen Sohn den Eigenanteil zahlen?????????

0
Eratya 05.05.2012, 11:34
@papageno

Dann kläre das bitte mit den Krankenkassen.

Das Geld "kannst" Du Dir wieder zurück holen. Wenn dann denn der Aufwand lohnt ^^

0
kimia2112 05.05.2012, 11:34
@papageno

weil sie verdammt nochmal nichts mit uns gemacht haben, nur einen promillentest und nach hause gebracht. eine straße. mehr nicht !

0
Eratya 05.05.2012, 11:37
@kimia2112

Dann ist es eine Geste, gar eine nette... im Sinne der Sozialindikation.

Man braucht den Pat. in solch Falle NICHT transportieren.

Eine Intoxität gilt im Sinne des Indikationskatalog als unbedingte Krankheit - gar als Notfall.

Ob der Sani im Sinne des Behandelns eines Minderjährigen so gesetzlich problemfrei gehandelt hat - das ist fraglich... ABER... er hat den Patienten den Eltern zugestellt... SO gesehen isser wieder raus aus der Zwickmühle.

Daher wohl auch der Transport nach Hause...^^

0
Eratya 05.05.2012, 11:39
@kimia2112

...man wollte Dich nur nicht auf der Straße liegen lasse... Irgendwann picken die Raben an Dir ^^^

0
kimia2112 05.05.2012, 11:40
@Eratya

nein, wir konnten grade aus laufen und konnten klar denken, wir haben es ihnen auch tausendmal gesagt dass es nicht notwendig ist

0
jankru 05.05.2012, 11:44
@Eratya

Wenn ich der Frage das richtig entnehme, wurde von den RA´s die Polizei hinzugezogen, somit dürfte der Transport zu den Eltern wohl mit deren Rücksprache vollzogen worden sein. Mit den Zuzahlungen bei Minderjährigen in der Familienversicherung ist es vollkommen korrekt, das die nix zahlen müssen, auch die Eltern nicht. Bei den Erwachsenen fallen 10 Euro an. Jedenfalls wars in meinem Fall so.

0
jankru 05.05.2012, 11:50
@kimia2112

Das die dich noch mitnehmen ist eigentlich gar nicht normal. Normal macht die Polizei das, aber vielleicht hatten die grade akut was wichtigeres zutun, und haben es dem RD überlassen, weils bei denen auf dem Weg lag.

0
mineralixx 05.05.2012, 19:52
@jankru

Und wenn die Polizei die angetrunkenden Kids zu ihren Erziehungsberechtigten fährt, kostet es hier so um die 50 EUR!

0

Was möchtest Du wissen?