Krankenwagen rufen wegen Wadenkrampf?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

es kann durchaus sein, dass es sich hierbei nicht nur um einen harmlosen Wadenkrampf handelt, sondern um mehr (z.B. Thrombose). Kann sein, muss es natürlich nicht.

Den Krankenwagen würde ich erstmal nicht anrufen, wende dich erstmal an den ärztlichen Bereitschaftsdienst (116117). In Rücksprache mit diesen kannst du dann weitere Schritte einleiten, falls notwendig.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

In der Notaufnahme vom Krankenhaus hängt bei uns ein Schild "Wann brauche ich den Notdienst?" Die Liste ist kurz und passend:
- Wenn etwas drin ist was nicht rein soll
- Wenn etwas rausläuft was drin bleiben sollte
- Wenn etwas rausguckt das nie das Tageslicht sehen sollte
- wenn der Patient nicht ansprechbar ist

Für alles andere ist erstmal der Hausärztliche Dienst (116117) zuständig

Es lohnt sich nicht.

Und ist auch nicht sinnvoll.

Der Rettungsdienst ist für Fälle da, in denen schwere gesundheitliche Schäden abzuwenden sind und es auf einige Minuten ankommt.

Man könnte auch sagen: Wenn der Rettungsdienst sinnvoll ist, kommst du nicht auf die Idee vorher ne Frage im Internet zu posten.

rufe doch einfach mal bei 116 117 an. Das ist der ärztliche Bereitschaftsdienst, die kannst du fragen. Entweder sie schicken dir einen Doktore, beruhigen dich oder schicken Krankenwagen

Gute Besserung

LG

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?