Krankenwagen rufen, starke Schmerzen?

7 Antworten

Ja ruf ihn einfach. Wenn du bei dir zuhause fast eingehst vor schmerzen hat das keinen sinn. Die können dir schmerzmittel geben und dich dann im krankenhaus behandeln, wenn es nix ernstes ist kannst du in 2-3 tagen wieder gehen. Das trägt normaler weise die krankenkasse. 

Also wenn es derart schlimm ist würde ich doch einen Spitalsaufenthalt befürworten.

Ich komme aus Österreich, also kann ich nur sagen, dass wenn du die Rettung anrufst und du bereitwillig mitfahren willst in KH, dass dann die Kosten für Tansport und KH Aufenthalt die Krankenkasse übernimmt.

Das Problem bei beständigem Erbrechen und Durchfall ist, dass du vielleicht deinen Flüssigkeits/Elektrolythaushalt nicht ausgleichen kannst, dadurch weil du die zugeführte Flüssigkeit nicht bei Dir behältst.

Der Körper hat zwar Reserven, die sind aber irgendwann auch erschöpft, deshalb brauchst du Infusionen und eine Abklärung der Ursache. Häufige Fälle wie virale Infektionen oder Nahrungsmittelvergiftungen ? 

Allein sein ist nie gut... also wie gesagt Rettung rufen und womöglich ins Spital und Ursache abklären lassen....


Das kann dir nicht schaden wenn du den Krankenwagen rufst aber nicht voreilig sein vielleicht ist es gar nicht so schlimm aber so wie du es beschrieben hast ! Vielleicht ist das so eine grippe oder ein Darminfektion !

GUTE BESSERUN MFG 🍀👍🏻

Was möchtest Du wissen?