Krankenwagen gerufen aber nicht mitgefahren?

2 Antworten

Du selber wenn du über 18 bist. Müsstest dafür bestimmt unterschreiben das du nicht mktfahrst

wenn du Minderjährig bist die KK

Krankenkasse zahlt Krankenwagen nicht

Hallo! Ich hab eben eine Rechnung von den Johannitern über 229,39 EUR für einen Krankentransport bekommen. In dem Schreiben heisst es, die TK lehnt die Kostenübernahme ab, da ich den Transport abgelehnt hätte. Ich habe den Krankenwagen aber überhaupt nich selber gerufen. Das ganze war ein Fahradunfall. Ich wurde von einem anderen Radfahrer ziemlich heftig von hinten angefahren, als ich gerade anhalten wollte. Es hat höllisch weh getan da ich direkt aufs Steisbein gefallen bin und ich lag erstmal mit starken Schmerzen Hilflos auf der Strasse bis ein Passant den Krankenwagen rief. Polizei war auch da... Als der Krankenwagen kam haben die mich kurz untersucht und festgestellt das warscheinlich nix gebrochen ist. Zu den Zeitpunkt war es auch schon etwas besser (ca. 15-20 min nach dem Unfall), weshalb ich beschloss lieber nach hause zu gehen. Es war gleich um die Ecke von meinem Zuhause und es war schon sehr spät. Währe ich ins Krankenhaus mitgefahren, dann würden die das übernehmen oder was? Das hat mir aber keiner gesagt. Ich hatte an dem Unfall auch überhaupt keine Schuld und jetzt soll ich über 200 EUR zahlen. Ich bin leider nicht rechtsschutzversichert... ist das überhaupt rechtens mir diese Rechnung aufzubrummen? Was kann ich tun? Über Eure Ratschläge währe ich sehr dankbar.

Gruss J

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?