krankenwagen bei kopfstossen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst die Kosten fürn SanKa nie tragen. Wenn die Leitstelle entscheidet, dass sie einen Krankenwagen hinschickt, dann trägt die Krankenversicherung die Kosten. Wenn die Leitstelle nicht der Meinung ist, dass jemand medizinische Hilfe benötigen könnte, kommt auch keiner. D.h., wenn du nen SanKa rufst, und der kommt, dann zahlst du niemals dafür, außer, du hast die angelogen, aus Scherz gerufen, etc. aber wenn wirklich was is, dann kost dich das nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Regel: "Wenn Du das überlegen anfängst, ob Du einen Krankenwagen rufen sollst - rufe ihn!"

Vor allem, wenn weitere Symptome hinzukommen, wie Übelkeit, Gedächtnis-/Orientierungsverlust (Name, Ort, Wochentag, Geschehen), Seh- oder gar Bewusstseinsverlust, dann ist ein Notruf auf alle Fälle angeraten! Auch und gerade wenn Du Minderjährig bist und Dir sonst nicht anders zu helfen weißt. Unter Notruf 112 können die Dich auch kurz beraten, sie werden aber im Zweifelsfall ein Fahrzeug schicken.

Die Kollegen des Rettungsdienstes werden dann kommen, sich das vor Ort ansehen und entscheiden ob ein Transport notwendig ist oder ein Besuch beim Hausarzt reicht. Falls sie transportieren, dann trägt die Kosten die Krankenkasse (nur 10 EUR Eigenbeteiligung der Versicherte, da kommt irgendwann eine Rechnung).

Üblicherweise geht es bei sowas darum, dass auch eine leichte Gehirnerschütterung für einen Tag/eine Nacht überwacht werden sollte. Außerdem muss eventuell eine knöcherne Verletzung des Schädels oder eines Halswirbels ausgeschlossen werden. Das kann der Rettungsdienst beurteilen, die genauen Maßnahmen hier zu beschreiben, würde den Rahmen der Antwort sprengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solange sie nur kopfschmerzen hat, könnt ihr das krankenhaus selbst aufsuchen. es sei denn, ihr geht es so schlecht, dass dies nicht möglich ist, dann müsst ihr natürlich den notdienst rufen. der notdienst ist, wie der name schon sagt, für notfälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr noch übel und schwindelig wird, dann würd ichs schon tun. Die Kosten trägst du aber nur dann, wenn du dir einen Scherz erlaubst. Im Normalfall geht ihr ja jetzt davon aus, dass ihr etwas schlimmes passiert ist. Davon abgesehen, kann man selber ins Krankenhaus fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KennerL
03.10.2011, 22:43

Oder ihr fragt einfach einen Juristen :D Außerdem muss man nicht gleich den Notarzt anwählen, du kannst auch das Krankenhaus anrufen an sich.

0

wenn du das deiner Freundin machen willst, werde ich das sicherlich nicht beantworten... ansonsten dürfte dich das doch nicht interessieren, es sei denn es ist passiert ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KennerL
03.10.2011, 22:42

Les mal richtig, steht da ja auch!

0

Wenn es wirklich so schlimm ist sollte sie mit einem Taxi hinfahren, ist auf jeden Fall viel billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du deine Freundin umbringen oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cocelove
03.10.2011, 22:47

Nein will ich nicht letztens ist meiner freundin das passiert und wir wussten alle nich wie wir reagieren sollten bis dann ihre mutter kam und sie ins krankenhaus gefahren hat für mich ist die frage jetzt wichtig weil ich anhst habe das die mutter das nächste mal nicht da sein könnte

0

Was möchtest Du wissen?