Krankenversicherung?wechseln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meldest dich jetzt direkt bei der AOK für die Familienversicherung an, dann musst du keine Kündigungsfrist einhalten.

Eine kostenfreie Familienversicherung für Stiefkinder gibt es nur, wenn der Stiefvater in diesem Fall den überwiegenden Unterhalt leistet.

Um zu prüfen, ob das möglich ist, solltet ihr zur AOK gehen, alle Unterlagen mitnehmen: Gehaltsabrechnungnen deines Mannes, deine, wenn vorhanden Einkünfte, Unterlagen über die Renten der Kinder- am besten der letzten 3 Monate. Dann können die dort berechnen, ob die kostenfreie Versicherung der Kinder möglich ist.

Wenn nicht, werden die Kinder jedes einzeln über die Halbwaisenrente durch den Rentenversicherungsträger versichert. Hierzu musst du dich mit diesem in Verbindung setzen, wenn die AOK bei der Prüfung festgestellt hat, dass eine kostenfreie Familienversicherung nicht möglich ist. Lass dir dies bescheinigen und leite diese Bescheinigung an die Rentenversicherung weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast 5 Kinder. sind die denn alle von deinem jetzigen Ehemann?

wenn ja, dann dürfte die Familienversicherung von dir und den Kindern über ihn kein Problem sein.

schwieriger wird es, wenn eines oder mehrere deiner Kinder nicht seine leiblichen sind. dann könntest du zwar in seine Familienversicherung, aber das nicht leibliche Kind unter Umständen nicht. da kommt es dann drauf an, wer den überwiegenden Unterhalt des Kindes trägt. der leibliche Vater oder der Stiefvater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaleasdada
21.03.2017, 16:12

Ich hab mit mein mann ein gemeinsamen sohn...die anderen 4 kinder haben alle den gleichen vater,doch der verstarb vor 9 Monaten...Daher bekomme ich bzw die Kinder halbwaisenrente...

0

§ 10 Abs. 1 SGB V.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Ihr verheiratet seid kannst Du Dich über Deinen Mann familienversichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jaleasdada
20.03.2017, 22:46

Ja wir sind seit fast 2 Jahren verheiratet...muss ich denn diese 2 Monate Kündigungsfrist einhalten oder kann ich absofort wechseln?

0
Kommentar von Jaleasdada
20.03.2017, 22:52

Oki....ich hab heute bestimmt schon 3 mal dort angerufen und jedesmal sagen die was anderes...ich möchte halt nur absofort bei meinen Mann versichert werden...mir wurde gesagt das man automatisch bei ihn versichert ist,wenn man selber kein Einkünfte hat sprich nicht arbeitet...

0

Was möchtest Du wissen?