Krankenversicherungspflicht? Wie komme ich raus?

2 Antworten

Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe willst du aus der gesetzlichen raus und dich rein privat versichern ? Also die meisten privaten Versicherungen haben einen extrem hohen Selbstbehalt den du auch aufbringen kannst ( dh du musst dein monatliches Einkommen offen legen und das muss der Versicherung dann passen ) viele machen das auch mit einer mindestenst verdienst Angabe zB dein Lohn muss brutto über 3.500 sein dann nimmt dich die private ( als Beispiel ) an sich Rat ich dir ab dich rein privat zu versichern  ( evtl kkh Aufenthalt , Schwangerschaft oder Verlust des Jobs sind schon recht riskant )!

Es ist richtig, wenn Du in der GKV bist, kannst Du die erst nach 18 Monaten wechseln. Ich verstehe jetzt nicht ganz, worauf Du hinaus willst. Dich gar nicht mehr versichern? Was Leichtsinn pur wäre. Wenn Du nicht mehr arbeitest und verheiratet bist, dann kannst Du bei Deinem Partner beitragsfrei in die Familienversicherung rein. Wenn Du allerdings weiter berufstätig bist und eigenes Geld verdienst, dann unterliegst Du bis zu einem bestimmten Betrag der Versicherungspflicht und kannst nichts dagegen machen.

Deutsche Versicherung trotz bestehender kanadischen Versicherung

Hallo zusammen,

Folgende Situation: Vorab (Falls es einen Unterschied macht): Ich habe sowohl die deutsche als auch die kanadische Staatsbürgerschaft.

2009 war ich als Schüler gezwungen mich selbst zu versichern, da meine Eltern beide nach Kanada ausgewandert sind und dh. hier in Deutschland nicht mehr versichert waren.

Nach meinem Schulabschluss 2010 bin ich selbst auch nach Kanada gezogen und habe meine Deutsche Krankenversicherung gekündigt, da ich als kanadischer Staatsbürger in Kanada (mehr oder weniger) automatisch versichert bin.

Seit Juni 2012 lebe ich wieder in Deutschland und werde ab Oktober in Dänemark Studieren (aber weiterhin in Deutschland wohnen).

Nun die eigentliche Frage ;) Brauche ich eine Deutsche Krankenversicherung um der Versicherungspflicht nachzukommen? Oder reicht meine kanadische Krankenversicherung? Diese ist im Prinzip vergleichbar mit der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung (mit Ausnahme von Zahnarztkosten, die leider nicht erstattet werden).

Im voraus schon danke an Alle die etwas dazu sagen können =)

...zur Frage

Wie komme ich am schnellsten von der gesetzlichen Krankenversicherung raus in diesem Fall?

Ich ärgere mich seit Wochen maßlos über meine gesetzliche Krankenversicherung und möchte nun die Konsequenz ziehen: Kündigen.

Ab 1. September 2016 bin ich verbeamtet und könnte dann in eine private Krankenversicherung wechseln. Wenn ich es richtig verstanden habe, beträgt die Kündigungsfrist bei der Gesetzlichen dann nur 8 Wochen; Ich weiß jedoch nicht, ob ich in die Private wechsle und möchte dies hier nicht diskutieren. Mir geht es darum, falls ich in eine andere Gesetzliche wechsle, gibt es bei der jetzigen Krankenversicherung 18 Monate Mindestmitgliedschaft. Die habe ich noch nicht zusammen.

Wenn ich** jetzt** also kündige wären es 18 Monate bis ich dort weg bin, doch wenn ich mich im nächsten Sommer entscheide in die Private zu gehen, komme ich dann trotzdem innerhalb von 8 Wochen raus, selbst ich ich jetzt schon kündige?

...zur Frage

Raus aus der Friendzone?

Wie komme ich aus der Friendzone raus ? Bin männlich , 15 Jahre alt :-) Treffe mich bald wieder mit ihr und will so schnell wie möglich aus der Friendzone raus ! Was soll ich tun um am besten raus zu kommen ? Sie war schonmal leicht in mich verliebt laut ihrer Freundin aber ich habe zu spät gehandelt und jetzt bin ich halt in der Friendzone laut ihren Freundinnen 😶😐 Will sie unbedingt ... :/

...zur Frage

Wie kann ich aus der Friendzone rauskommen?

Wie komme ich aus der friendzone raus. Ich hab einen sehr guten Freund aber er mag mag mich nur als gute Freundin. Ich empfinde aner mehr für ihn. Wie komme ich jetzt aus der Situation raus?

...zur Frage

Krankenversicherung nachzahlen nach Aufenthalt im Ausland?

Ich halte mich bereits seit laengerm im aussereuropaeischen Ausland auf, war bis vor zwei Monaten noch in Deutschland privat krankenversichert und bin seit zwei Monaten in Thailand bei BUPA (mit Muttergesellschaft in Grossbritannien) versichert. Da in Deutschland Krankenversicherungspflicht besteht und ich nicht aus Deutschland abgemeldet bin, moechte ich eine eventuelle Nachzahlung, wenn ich wieder in Deutschland arbeite, verhindern. Welcher Stelle kann ich melden, dass ich mich im Ausland befinde und damit nicht der Krankenversicherungspflicht unterliege?

Oder komme ich um eine Abmeldung nicht herum (werden dann Lohnsteuerkarte, Wahlbescheide etc. ins Ausland verschickt? und wenn ja, welche Behoerden in Deutschland sind dann fuer mich zustaendig?)?

Danke fuer alle Hinweise!

...zur Frage

Wie komme ich aus der gesetzlichen Versicherung raus?

Ich bin gesetzlich versichert, gehe keinem Job nach und bin auch nicht beim Arbeitsamt. Wenn ich jetzt ein Mini Job oder Teilzeit Job beginne, komme ich denn aus der gesetzlichen Versicherung raus ? Ich danke um jede Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?