Krankenversicherungspflicht in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst zwar kündigen, aber die Kündigung ist nur vorerst schwebend wirksam. Kannst Du in der 2-monatigen Kündigungsfrist, also bis zum gewünschtem Kündigungsdatum keinen Nachweis der Folgeersicherung bei der alten KK vorlegen, wird Deine Kündigung unwirksam und Du bist weiter versichert.

Denn seit 01.04.07 besteht in Deutschland Krankenversicherungspflicht.

Selbst wenn es Dir gelänge aus der KK rauszukommen (da gibts schon ein paar Grauzonen, die ich hier aber nicht aufzählen möchte), hast Du davon nur Nachteile. Willst Du Dich irgendwann wieder versichern, wird nach der Vorkasse gefragt, die Du dann ja nicht hast und dann wird rückwirkend die Versicherungslücke geschlossen und der Beitrag nachverlangt und zwar in einer Summe. Letztendlich hast Du dann nichts gespart.

Ohne einen Nachversicherungsnachweis wird die aktuelle Krankenversicherung keine Kündigung akzeptieren. Es ist also gar nicht möglich die Versicherung zu kündigen

seit 2007 gilt in Deutschland Versicherungspflicht. d.h. nicht versichert sein, ist nicht erlaubt.

Was möchtest Du wissen?