Krankenversicherung-wer gilt als Examenskandidat?

3 Antworten

Wenn Du nicht mehr immatrikuliert bist, aber noch Dein Examen an der Uni/Hochschule machst, kann Dich die Kasse nicht mehr als Studenten versichern- denn hierfür ist die Imma Vorraussetzung. Da man Dich aber auch nicht zu dem vollen Satz für freiwillig Versicherte verdonnern möchte, wurde als Übergang die Beitragsklasse für Examenskandidaten eingeführt, die beitragsmäßig in etwa in der Mitte zwischen Studentenbeitrag und Freiwillig-Versichertembeitrag liegt.

In dem Fall den Du hier schilderst, wirst Du also als Examenskandidat versichert.

Wenn die Krankenkasse eine Regel aufstellt die du nicht verstehst, frag am besten die Krankenkasse. Die weiß, was sie damit regeln wollte :)

Hallo,

Gruß

RHW

Warum muss ich so viel zahlen? Schülerin /Azubi/ Krankenversicherung

Ich bin jetzt ab September Auszubildende an einer höheren Berufsfachschule (Sozialassistenz ). Ich muss mich in der Ausbildung freiwillig gesetzlich versichern (bin ich auch jetzt schon ). Das heißt ich zahle rund 160€ im Monat. Eigentlich dachte ich dass ich als Schülerin nur noch ca.80€ zahlen muss (hab ich an vielen Stellen gelesen) aber die AOK will 160€ von mir. Warum? Das ist ja mal einfach so das doppelte D: Ist das weil meine Tochter bei mir mitversichert ist oder warum? Oder gilt das nicht für jeden Schüler /Azubi? ?

...zur Frage

Gesetzliche Krankenversicherung als nicht versicherungspflichtiger Ausländer?

TLTR: Bekannte bekommt keine gesetzliche Krankenversicherung. Was kann sie jetzt machen?

Folgende Situation: Sie ist US-Bürgerin und arbeitet in Deutschland jedoch für die USA und bekommt deswegen keine Krankenversicherung vom Arbeitgeber und kann sich auch nicht für die gesetzliche Krankenversicherung anmelden weil sie nicht versicherungspflichtig ist. Eine private Krankenversicherung kommt nicht in Frage wegen den hohen Kosten. Was muss man machen und sich jetzt für eine gesetzliche Krankenversicherung anmelden zu können?

Ein paar Anrufe bei den Krankenkassen haben nicht geholfen. Auf Krankenkasse.de habe ich folgende Information gefunden: "Wer als EU-Ausländer keine Arbeit in Deutschland hat, kann sich aber nur bei einer gesetzlichen Krankenkasse anmelden, wenn er bereits früher Mitglied in einem System der gesetzlichen Krankenversicherung war." Um versicherungspflichtig zu werden müsste sie über 450Euro bei einem deutschen Unternehmen verdienen. Reicht es wenn sie dies für einen Monat tut?

...zur Frage

Anrechnung LL.B für 1. Staatsexamen (Jura)?

Hallo Zusammen. Ich werde demnächst mein Studium zum Bachelor of Laws beginnen. Ich habe durch Zufall gesehen, dass es die Möglichkeit gibt, die Leistungen (teilweise) ans Jurastudium anrechnen zu lassen und dann das 1. Staatsexamen zu absolvieren. Es gibt schon einige Beiträge dazu, allerdings sind diese nicht aktuell und es gibt keine Erfahrungsberichte von LL.B Absolventen die diesen Weg gewählt haben. Ich möchte hinzufügen, dass mir durchaus bewusst ist, dass man nicht mit dem Bachelor direkt zum Examen zugealssen wird. Meine Frage ist, wie viel von den Leistungen angerechnet werden, wer Erfahrungen damit hat und welche Unis offfen dafür sind. Ich danke Euch!

...zur Frage

Stimmt es, dass bei Moslems auch die Eltern und Schwiegereltern mit krankenversichert sind?

Normalerweise sind Ehepartner/in und Kinder kostenlos mit krankenversichert. Da aber traditionell Moslems ihr Erbe mit dem Eintritt ins Rentenalter schon abgeben, haben die Kinder auch die moralische Pflicht, sich um ihre Eltern zu kümmern. Daraus gebe es angeblich Sonderverträge zwischen Deutschland und moslemischen Staaten, aus denen sich die Krankenversicherung der Eltern und Schwiegereltern ergibt. Gilt das für alle Moslems, oder müssen die das zuvor beantragen, und dann gilt es mit Sondergenehmigung? Gilt das nur, wenn die Eltern im Ausland leben, oder auch wenn sie in Deutschland leben? Oder ist das alles völliger Unsinn? Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Gesetzliche Krankenversicherung Ungarn

Wer weis die Adresse in Budapest wo man sich bei der Gesetzlichen Krankenversicherung anmelden kann.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?