Krankenversicherung selbständig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Krankenversicherung ist Pflicht in Deutschland. Wer deinen Beitrag zahlt, ist in diesem Zusammenhang egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als selbstständiger sollte man schon selbst für seine Beiträge zur Sozialversicherung aufkommen.

Eben Selbstständig.

Zahlt dein Vater weiter die Beiträge gibt das sonst ein kuddel-muddel auf der Steuerlichen Seite und du hast keinen Überblick was dir am Ende tatsächlich zum Leben bleibt.

Privat versichern musst du dich schon gar nicht.

Du kanst auch freiwillig in der gesetzlichen KV versichert sein, was ich dringenst anraten würde.

Du bist bei der GKV umfänglich versichert ohne jeden Pups extra absichern zu müssen. Einzig eine Krankenhaustagegeldzusatzversicherung ab 1. Tag würde ich noch anraten. Bei der PKV wirst du leider nicht umhinkommen willst du gleiche Leistungen wie in der GKV zu haben, dich deutlich über der Basisversicherung zusätzlich versichern zu müssen.

Auch macht sich die freiwillige GKV Versicherung preislich im Rentenalter deutlich günstiger.

Klar kann dir dein Vater die Beiträge zur KV-PV so in deine Tasche stecken aber du musst dich auf deinen Namen versichern und von deinen Konten müssen die Beträge abgehen.

Selbstständig ist eben Selbstständig..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Smieskol 11.01.2016, 09:35

die empfehlung für die gkv mit dem hinweis auf das rentenalter (in diesem fall wohl in 50 jahren) ist mit verlaub abenteuerlich oder ....sinnig - sorry - rainer

0
Griesuh 11.01.2016, 23:58
@Smieskol

Eben nicht, eben nicht. Lese einmal da zu, oder schaue direinmal da zu die TV Berichte an, wievile Rentner ihre PKV nicht mehr bezahklen können und deshalb den Kuckuk vor der Tür haben.

0

Aus steuerlichen Gründen solltest du natürlich klare Linien bevorzugen. Auch muss Papi deine ärztlichen Liquidationen einreichen.


Aber Fakt ist, dass der Krankenvoll-Versicherungsschutz über den spendablen Vater völlig ausreicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du über 18 Jahre alt bist und selbständig tätig, mußt Du Dich selbst versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RudiRatlos67 10.01.2016, 21:14

Wo steht das denn bitteschön? Gesetzlich ist nur vorgeschrieben das man krankenversichert sein muß.... Nicht mehr und nicht weniger

0
Liesche 11.01.2016, 16:32
@RudiRatlos67

Wenn der Vater die Krankenversicherung für den Sohn bezahlt, deren Höhe nach dem Einkommen des Sohnes und auf dessen Namen angemeldet ist bei einer Krankenkasse, ist das natürlich auch in Ordnung.

0

Hallo Fitmen,

ich setze einen Schritt vorher an. Zunächst einmal sollte im Rahmen deiner Vorgründung deine Ist-Situation betrachtet werden.

Bist Du Schüler, Student, Angestellt  etc?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?