Krankenversicherung ohne Arbeit

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Beitrag richtet sich dann nach dem halben Einkommen deines Ehemannes. Dann solltet ihr wirklich überlegen, ob es sich nicht lohnt dich über die Beihilfe ebenfalls privat abzusichern.

saigon1969 02.02.2012, 10:44

ok vielleicht wäre das ja möglich ! wäre ja auch nur für ca 1/2 jahr! gruss irina

0

Hallo,

besteht aktuell eine gesetzliche Krankenversicherung? Besteht weiterhin ein Arbeitsvertrag (also unbezahlter Urlaub)? Ist der Ehemann bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung?

Gruß

RHW

Also eins kann ich dir sagen: Billig wirds nicht.

Ich musste mal einen Monat mich selbst versichern (Beitrag selbst zahlen), das waren um die 150 Euro. Der billigste Tarif für eine "ganz normale" Person, gut möglich, dass du noch mehr zahlen musst, aber das entscheidet jede Krankenkasse selbst.

Ob es mit der Familienversicherung wirklich greift, weiß ich nicht, laut meinen Infos gilt das nur für Kinder, und erst recht nicht, wie es ist, wenn einer privatversichert ist (etliche Beamte sind das). Frag am besten mal bei deiner KV nach.

Du musst dich komplett selber versichern. In der Bamtenkasse gibt es keine kostenlose Familienversicherung. Du muss dich freiwillig versichern, so heißt das, das wird teuer. Ruf bei deiner Krankenkasse an und frag!

Gibt es bei der privaten KV keine Familienversicherung???

saigon1969 02.02.2012, 10:27

das weiss ich garnicht! da frage ich mal nach! danke!

0
Hutzelprutzel 02.02.2012, 10:28
@saigon1969

wenn du kein einkommen hast, geht das natürlich, erst wenn du so 500 oder so im monat verdienst, musst du dich selber versichern

0
FordPrefect 02.02.2012, 12:43
@Hutzelprutzel

Totaler Unsinn. In der PKV gibt es keine Familienversicherung, auch nicht über die Beihilfe. -> Eigener Versicherungsvertrag notwendig.

0
FordPrefect 02.02.2012, 12:41

Nein. Gab es nie und wird es wohl auch nie geben.

0

so um die 130€, aber kommt wohl auch auf die versicherung an

Was möchtest Du wissen?