Krankenversicherung Kleingewerbe?

5 Antworten

Bei 900,- € Monatsbrutto ist die vorige Aussage, du seist bei deinen Eltern mitversichert aber eine dreiste Lüge.

Wer mehr als 435,- € verdient (450,- € bei Minijob) kann NICHT familienversichert werden.

daher komme um eine Kleingewerbe nicht rum.

Es gibt keine Kleingewerbe. Man hat entweder ein Gewerbe oder man hat keins.

Darf ich bei meinen Eltern mitversichert bleiben?

Nein, du verdienst mehr als 435,- € im Monat, du hast keinen Anspruch auf Familienversicherung.

Du kannst dich studentisch krankenversichern, wenn du der Kasse eine Imma-Bescheinigung vorlegst. Kostet ca. 90,- € im Monat.

Auch muss Daimler ohne Imma-Bescheinigung dich als Arbeitnehmer einstufen und entsprechend abrechnen. Ergo Abzüge in Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung.

Tust du das nicht, kommt irgendwann der Beitragshammer, denn dann darf und wird die Kasse davon ausgehen, dass du 4.425,- € im Monat verdienst und darauf den Beitrag erheben (ca. 820,- € im Monat).

Du hast Mitwirkungspflichten in sozialrechtlichen Belangen (§§ 60 ff SGB I). Die Kasse muss dir gar nichts nachweisen oder dir hinterherlaufen. Wenn du nicht aktiv wirst gilt für dich der Höchstbetrag.

Ich bin bei der Daimler flexible Arbeitskraft. Diese Tätigkeit dürfen nur Studenten ausüben. Eine Immatrikulationsbescheiningung ist selbstverständlich abgegeben worden. Nun familienversichert bin ich dann wirklich nicht. Mein Fehler. Ich frage mal bei der KK nach wie ich momentan versichert bin. Danke für die Antwort!

1

wenn du bei Daimler 900 brutto im Monat hast, dann bist du definitiv nicht mehr über die Eltern versichert. wenn du das Einkommen der Kasse bisher nicht gemeldet hast, dann stell dich schon mal auf eine saftige rückwirkende Nachzahlung ein.

du bist als Student in der Familienversicherung verpflichtet alle Einkommen mitzuteilen.

Kleingewerbe gibts in D nicht. entweder man ist selbständig oder nicht. als Student der nebenher ein Gewerbe betreibt muss die Krankenkasse eine sozialversicherungsrechtliche Beurteilung durchführen. da wird geprüft ob du überhaupt noch hauptsächlich Student bist oder nicht.

Dann mache ich mal geschwind einen Termin bei der AOK aus 😂 Danke für die Antwort :)

0

da kannste auch ohne Termin hingehen 😉 nimm alle Lohnabrechnungen von Daimler mit. die sind wichtig. und eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung.

1

Muss ich als Arbeitgeber dem Arbeitnehmer für entrümpelungs Tätigkeiten ihre Krankenversicherung bezahlen?

Ich habe ein Kleingewerbe beantragt und bekomme hin und wieder kleine Aufträge in denen ich mich um die Entrümpelung kümmer die Einnahmen sind weit unter 17500 Euro Wenn ich arbeite einstelle muss ich dann für Ihre Krankenversicherung aufkommen

...zur Frage

Kleingewerbe + 400€ Job als Student. Auswirkungen auf Kindergeld und Versicherung.

Hallo,

ich bin gerade fertig mit der Schule und habe noch etwas Zeit bevor ich meine Studium beginne. Diese Zeit möche ich jetzt mit einem Job füllen. Ich werde wohl Neukundenanwerber für Bofrost machen. Für den Job muss ich ein Kleingewerbe anmelden, da auf selbständiger Basis arbeite und Bofrost nur meine gesammelten Kotaktdaten verkaufe. Ich gehe davon aus dabei im Monat ca. 500-600€ zu verdienen.

Dazu habe ich jetzt ein paar Fragen. Ich habe zwar schon etwas gegooglet, bin dabei aber nicht schlauer geworden.

-Kollidiert die Anmeldung eines Kleingewerbes mit meinem schon vorhandenen 400€ Job? Bei dem Job verdiene ich allerdings durchschnittlich nur etwa 200€ im Monat

-Was hat die Anmeldung des Kleingewerbes für Auswirkungen auf mein Kindergeld?

-Wie sieht das mit der Krankenversicherung aus? Kann ich weiterhin über meine Eltern mitversichert sein, oder muss ich etwas eigenes abschließen?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir da jemand helfen könnte. Das ganze Thema ist wirklich sehr komplex.

...zur Frage

Kleingewerbe! Versicherung

Hallo, ich bin 20 Jahre Alt und bin grad noch bei meinen Eltern versichert / Krankenversicherung ... Nun möchte ich bald Kleingewerbe anmelden, muss ich dann selber meine Krankenkasse zahlen oder bin ich dann noch bei meinen Eltern versichert ? Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?