Krankenversicherung GmbH Geschäftsführer derzeit GKV, muss ich als als Gesellschafter Privat

3 Antworten

hallo,

nein.

du kannst freiwillig in der gesetzlichen krankenversicherung versichert bleiben, deine familie ist dann weiterhin in der familienversicherung.

deine betragshöhe richtet sich dann nach dem einkommen, maximal bis zur beiragsbemessungsgrenze der gkv.

da du den arbeitnehmerstatus verlässt, wirst du jetzt den gesamtbeitrag selber aufwenden müssen. zuschüße der firma können steuerechtlich schädlich sei (steuerberater fragen).

du kannst dich von der rentenversicherungspflicht befreien, wenn die tätigkeit dein haupttätigkeit ist (ansonsten bei der clearingsstelle der drv bund überprüfen lassen, gibt naträge dafür) bei langjähriger GF funktion (3-5 jahre, prüfung der erdienbarkeit) darf die firma nach gesellschafterbeschluß eine direktzusagen fpr eine altersvorsorge machen, diese kann bilanziert werden (wollen nicht mehr viele, meistens die steuerberater, aber wer möchte dann später die firma mit den altlasten übernehmen) oder als versicherungslösung (beiträge fliessen sofort, es müssen keine rückstellungen getätigt werden).

viele erfolg

dickie59

Nein.Sie können sich freiwillig bei ihrer derzeitigen gesetzlichen Krankenversicherung weiterversichern. Das ist mit Sicherheit gerade mit Familie günstiger, als alle Angehörigen einzeln in der Privaten. 

Wenn Du mehr als 50 % der GmbH- Anteile erhältst, hast Du zugleich eine Arbeitgeber- Funktion und bist dann nicht mehr sozialversicherungs-pflichtig.

Bei einer geringeren Beteiligung ändert sich an Deinem Versicherungsstatus nichts.

GmbH & Co KG Geschäftsführer wechsel?

Hallo, Ich habe eine Unternehmensrechtliche Frage.

Es gibt ein Unternehmen (form: GmbH & Co KG) mit zwei Gesellschafter. Dem einen Gesellschafter gehört 33% der Anteile und er ist auch der Geschäftsführer, der andere Gesellschafter hält 66% der Anteile und würde gerne den Geschäftsführer wechseln. Da der erste Gesellschafter seine Posten nicht aufgeben will, welche Möglichkeiten hat denn der zweite Gesellschafter um den Geschäftsführer zu wechseln.

Danke

...zur Frage

Darf meine Krankenkasse mein Kind "rauswerfen"?

Ich bin gesetzlich krankenversichert (Barmer GEK), mein Ehemann hat sich unlängst privat versichert. Nun habe ich von der Barmer Bescheid bekommen, dass ich meine dreijährige Tochter über meinen Mann versichern müsse. Ich habe mich selbst aus guten Gründen (wie ich finde) dafür entschieden, mich gesetzlich zu versichern und möchte nicht, dass mein Kind privat versichert ist. Ist es wirklich möglich, dass meine Kasse mich zwingen kann, mein Kind bei einer privaten Krankenversicherung anzumelden?

...zur Frage

Darf ein Steuerberater die Anweisungen eines Gesellschafters einer GmbH & Co KG befolgen?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem. Ich bin Gesellschafter und alleiniger Geschäftsführer einer GmbH & Co KG. In unserer Firma gibt es noch einen weiteren Gesellschafter, welcher dem Steurberater in letzter Zeit Anweisungen gab, welche mit mir nicht abgesprochen waren. Meine Frage: Darf der Gesellschafter das überhaupt oder nur der Geschäftsführer ? Und darf der Steurberater einen Gesellschafter Auskünfte geben bzw. Anweisungen erfüllen?

Ich wäre dankbar um eine Aufklärung

...zur Frage

Gesetzliche Krankenversicherung der Debeka

Hallo Meine Frau jetzt privat bei der Debeka versichert soll wieder arbeiten gehen und muss sich dann wieder gesetzlich versichern, jetzt hab ich gehört das die Debeka auch gesetzlich versichert. Ist es sinnvoll bei der Debeka zubleiben oder wechselt sie besser zu einem anderen Versicherer

mfg

...zur Frage

Privat oder gesetzlich Versichert als Beamte?

Ich beginne bald eine Ausbildung zur Regierungssekretäranwärterin im mittleren Dienst (Beamtin), bin zur Zeit gesetzlich versichert, aber muss ich mich privat versichern, wenn ich die Ausbildung beginne ??

...zur Frage

Geschäftsführer Gehalt GmbH

Hallo zusammen,

Ausgangssituation:

GmbH mit alleinigem Gesellschafter / Geschäftsführer.

Meine Frage: Der GF möchte sich ein Gehalt zahlen (ich weiß, er ist nich sozialversicherungspflichtig) mit Gehaltsnachweis. Wie macht man das, was kann er sich zahlen, damit es nicht zu einer verdeckten Gewinnauszahlung kommt.

Hoffe auf Eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?