Krankenversicherung erloschen - günstige alternativen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Falls verheiratet und Ehepartner ist gesetzl. krankenversichert, die kostenlose Familienversicherung prüfen als Übergang bis Nov? Die Einkommensgrenze hierfür wäre 385 € mtl. bzw. ein 450-Euro-Minijob!

Gruß siola

Hallo,

für eine Antwort fehlen noch wichtige Angaben:

  • Ist sie ledig oder verheiratet? Ist ggf. der Ehegatte bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung?

  • Wenn der Rentenantrag bereits gestellt wurde, hat man einen Brief der Krankenkasse erhalten, in dem mitgeteilt wurde, ob die Krankenversicherung der Rentner (KVdR) erfüllt ist oder nicht. Was wurde von der Krankenkasse mitgeteilt? Oder wann wird/wurde der Rentenantrag gestellt?

  • Seit besteht für die Mutter ohne Unterbrechung eine gesetzliche Krankenversicherung?

Gruß

RHW

Korrektur:

•Seit wann besteht für die Mutter ohne Unterbrechung eine gesetzliche Krankenversicherung?

0

Eure AOK soll keinen Blödsinn erzählen! Deine Mutter hat noch immer die Möglichkeit, sich freiwillig bei der AOK zu versichern. Sie meldet sich dort als freiwillig versichertes Mitglied ohne eigenes Einkommen an! Der Monatsbeitrag liegt dann bei ca. 150 - 160 € pro Monat!

Man kann sich doch freiwillig bei der AOK versichern, wie auch bei jeder anderen Krankenkasse. Der Satz liegt glaube ich bei 150 Euro monatlich. Ich meine, von August bis November sind ja noch drei Monate, wovon will sie da überhaupt leben. Würde den Gang zur Arbeitsamt empfehlen.

Beim AA melden für diese 2 Monate --gleich angeben, dass ab November dann in Rente.

Aber so ist sie gemeldet und Krankenversichert!! Alles Gute

dann sollte deine mutter sich so schnell wie möglich beim arbeitsamt melden.

wenn sie erst ab november rente bekommt, ist was schiefgelaufen.

Guten Tag,

eine private Krankenversicherung abzuschließen in diesem Fall sicher NICHT angebracht, zumal eine Versicherungspflicht existiert und keiner gekündigt werden kann.

Falls das Beschäftigungsverhältnis gekündigt worden ist, kann Sie sich arbeitslos melden, erhält Arbeitslosengeld und ist versichert.

Welchen Status hat denn die Mutter ab dem 01. September?

Liebe Grüße

comVERSO

Was möchtest Du wissen?