Krankenversicherung bei Minijob für EU Bürger mit deutschem Wohnsitz

5 Antworten

Es herrscht allgemeine Krankenversicherungspflicht in Deutschland. Heißt jeder der hier lebt muss irgendwie krankenversichert sein, sei es durch gesetzliche Pflichtversicherung, freiwillige Versicherung, kostenlose Familienversicherung oder private Krankenvollversicherung.

  1. Er sollte sich freiwillig gesetzlich krankenversichern für 154,- € im Monat. Oder eine Stelle mit einer Entlohnung von mind. 450,01 € annehmen (Midijob), oder dich heiraten, sofern du gesetzlich versichert bist.
  2. Er muss irgendwo krankenversichert sein, wenn er in Deutschland lebt
  3. Von der Krankenkasse oder direkt von der Deutschen Rentenversicherung.

Als Minijobber ist man nicht automatisch krankenversichert, da viele Minijobber familienversichert sind.

Dennoch muss sich dein Freund krankenversichern. Am besten fragt ihr mal bei deiner Krankenversicherung nach wie ihr das am besten handhaben sollt. Ob er sich dort krankenversichern kann und ob sie ihm nicht anschließend eine Sozialversicherungsnummer geben können.

Hallo,

durch einen Minijob wird man nie krankenversichert.

Er solte klären, ob und unter welchen Bedingungen er weiter bei der span. Krankenkasse versichert bleiben kann. Bei einer dt. Krankenkase liegt der monatliche Mindestbeitrag bei ca. 155 Euro.

Eine Sozialversicherungsnummer kann er hier beantragen:

.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5Services/01kontaktundberatung/02beratung/01beratungvorort/01servicezentrenberatungsstellen_node.html

-> 3 mal "w" ergänzen!

Am besten gibt er dort auch sofort seine span. Sozialversicherungsnummer an.

Bei dieser staatl. Stelle gibt es gute Infos zum Problem dt. oder span. Krankenkasse:

.dvka.de/oeffentlicheSeiten/Wirueberuns/Anfahrt.htm

-> 3 mal "w" ergänzen!

Gruß

RHW

Minijob (400 €) mit Wohnsitz im Ausland?

Hallo zusammen,

ich habe eine theoretische, vermutlich bald praktische Frage ;). Mal angenommen Ich würde gerne eine Aushilfskraft auf 400 € (Minijob) einstellen welche keinen Wohnsitz in Deutschland hat sondern in Tschechien. Ist das Grundsätzlich möglich? Gibt es dann etwas besonderes zu beachten?

Vielen Dank

...zur Frage

1. Wohnsitz in Frankreich - 2. Wohnsitz in Deutschland geht das?

Meine Eltern sind vor einem Jahr nach Frankreich gezogen und haben dort ihren 1. Wohnsitz. Mein Vater möchte jetzt noch einen Wohnsitz in Deutschland anmelden um sein und auch mein Auto das auf ihn verichert ist in Deutschland weiter versichert zu lassen!. Meine Frage ist nun, kann ich bei einem Hauptwohnsitz in Frankreich auch einen Wohnsitz in Deutschland anmeldem. Man sagte heute im Rathaus zu mir dass das nicht ginge, was ich mir nicht vorstellen kann.

P.S. gefundene Rechtschreibfehler dürft ihr behalten

...zur Frage

Krankenversicherungs- und Meldepflicht bei langer Auslandsreise?

Hallo.

Ein Kumpel und ich planen in Kürze den Jakobsweg zu laufen. Da in Deutschland je sowohl eine Melde- als auch Krankenversicherungspflicht besteht, wirft dies zwei Fragen auf:

  1. Wenn wir kein Einkommen haben, in Deutschland gemeldet aber im Ausland unterwegs sind, reicht dann eine Auslandskrankenversicherung oder müssen wir weiterhin gesetzlich krankenversichert sein? Und kann die Krankenkasse das verweigern, wenn man noch Schulden von vor 10 Jahren dort hat?

  2. Eventuell bekommen wir nach der Wanderung einen Arbeitsplatz im Ausland. Da ich vorher zwecks Kostenminimierung meine Wohnung kündige, habe ich keinen festen Wohnsitz und muss mich beim Einwohnermeldeamt abmelden, kann mich aber wiederum nicht wieder anmelden. Ist das einfach so möglich?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Minijob 450€ - wie ist man krankenversichert?

Hallo,

wenn ich AUSSCHLIESSLICH einen bis 450€ Job habe - sonst keinerlei weiteren Einkünfte (kein ALG, kein Unterhalt, keine Familienversicherung, etc.), wie kann ich mich dann krankenversichern? Im Internet steht überall nur "...muss sich der Arbeitnehmer über die freiwillige gesetzliche Krankenversicherung oder eine private Krankenversicherung selbst versichern." Aber wie hoch ist dann dieser Betrag zur Krankenversicherung? Ist das die Pauschale von ca. 165€ im Monat oder ein prozentualer Anteil vom tatsächlichen Lohn des Minijob?

Danke für Hilfe und Grüße

...zur Frage

Kann man ein Kleingewerbe anmelden, obwohl man schon einen Minijob hat?

Hallo!

Ich habe zur Zeit einen Job auf geringfügiger Beschäftigungsbasis und verdiene unter 450 Euro. Jetzt hatte ich die Idee ein Kleingewerbe anzumelden. Aber wie ist das dann mit den Steuern und der Krankenversicherung? Ich bin 19 und noch familienversichert.

Ich hab mir schon die Finger wund gegoogelt, aber so richtig blick ich immer noch nicht durch :/

...zur Frage

kann sich meine bekannte aus polen in deutschland als 2. wohnsitz anmelden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?