Krankenversicherung Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 Da ich vorher ein 450 € job hatte, gab es kein brutto/netto verhältnis und ich musste immer zum 15. des Monats die 85 für die versicherung bezahlen.

Richtig, da warst du als Student versichert und musstest einen pauschalen Beitrag in Höhe von 85 € selbst zahlen. Du musstest auch nur darauf achten, dass deine Tätigkeit in der Woche nicht über 20 Stunden hinausgehen. - Die Einkommenshöhe war völlig egal.

Und in deinem neuen Job rechnet dein Arbeitgeber die Beiträge gemäß dem mtl. Brutto-Einkommen direkt mit der Krankenkasse ab. Und auf deinem Gehaltszettel wird ein mtl. Beitrag für Kranken- und Pflegeversicherung, Renten- und Arbeitslosenversicherung in Abzug gebracht.

Bedeutet aber auch, bei steigendem Einkommen, erhöhen sich die Abzüge.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Nettobetrag ist das was Du ausbezahlt bekommst.  

Sämtliche Steuern und Sozialabgaben sind schon abgezogen. Schau Dir dann mal die Abrechnung an. Du wirst feststellen, dass hier auch der AG Beiträge zu zahlen hat und daher z.B. Dein Krankenkassenbeitrag z.T. auch vom AG bezahlt wird.

Hier mal eine Info zum Krankenkassenbeitrag für Azubis:

http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/versicherungen-in-der-ausbildung/Krankenversicherung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Abführen der Sozialversicherungsabgaben macht der Arbeitgeber. Er führt den Arbeitnehmer und den Arbeitgeberanteil ab u.a. auch zur Krankenversicherung.

Auch bei einem Minijob führt der Arbeitgeber pauschale Abgaben ab, nur davon merkt der Arbeitnehmer nichts wenn er auf den Beitrag zur Rentenversicherung verzichtet hat. (Ein Minijob führt zu keinerlei Ansprüchen zur Sozialversicherung außer ggf. zur Rentenversicherung).

Dein Arbeitgeber/Ausbildungsbetrieb wird dir dein Netto auszahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN !

Deine Sozialabgaben werden von deinem Brutto abgezweigt,also auch deine Kranken und Pflegeversicherungsbeiträge,die 550 € ist dann dein Netto nach allen Abzügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bedeuted das dann das ich wirklich die vollen 550 netto bekomme und somit nichts mehr an versicherung zu zahlen hab ?

Ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?