Krankenversicherung - Familienzusammenführung - Sicherung des Lebensunterhaltes

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

beim Ausländerrecht kenne ich mich leider nicht aus (ich habe das Thema noch ergänzt).

Ich persönlich würde mir von der Krankenkasse eine Bescheinigung ausstellen lassen, dass sie bei Vorliegen einer Aufenthaltsgenehmigung in die kostenlose Familienversicherung des Ehegatten wechseln kann.

In manchen Gegenden haben Caritas oder Diakonie eine spezielle Migrantenberatungsstelle. Dort weiß man bestimmt Bescheid.

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?