Krankentag

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

bei einer privaten Krankentagegeldversicherung sind immer die Einzelheiten des vereinbarten Tarifs maßgebend. Teilweise wird das Krankentagegeld (KTG) nur gezahlt, wenn die Tätigkeit gar nicht ausgeübt werden kann. Wenn die Tätigkeit bzw. ein Teil der Tätigkeit (z.B. Büroarbeit) noch stundenweise ausgeübt werden kann, wird ggf. kein KTG gezahlt.

Die maximale Dauer ist entweder in Tarif geregelt oder es gibt allgemeine Klauseln, z.B. "bis zum Eintritt von Berufsunfähigkeit (BU)". Dann ist entscheidend, wie BU definiert ist und wer das wie feststellt.

Gruß

RHW

meinst du das Krankengeld der gesetzlichen Krankenversicherung oder das Krankentagegeld einer privaten Zusatzversicherung? hat deine Frau eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder einen Minijob?

Ich die Krankentaggeldversicherung vom Geschäft. Zürich.Versicherung

0

Was möchtest Du wissen?