Krankenstandsgeld Österreich

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Krankengeldanspruch beträgt währen der ersten 42 Tag des Krankenstandes 50%, danach 60% der um 17% erhöhten Bemessungsgrundlage pro Monat.

Da man die ersten 42 Tage, so wie du, Entgeltfortzahlung bekommt sind die 50% nicht relevant.

Du erhältst also ca. 70% brutto der Bemessunggrundlage (meistens einfach das Bruttogehalt). Davon ist dann noch Steuer zu bezahlen.

Genau berechnen kannst du es hier: http://www.ooegkk.at/portal27/portal/ooegkkportal/services/servicesWindow?p_tabid=4&p_menuid=58092&action=2

Normalerweise hat man Anspruch auf 6 Wochen Entgeltfortzahlung, dann noch auf 4 Wochen Fortzahlung des halben Gehaltes durch den Arbeitgeber. Sie müssten daher noch klären, ob sie nicht doch noch 4 Wochen lang Anspruch auf 1/2es Gehalt haben. Dann bekämen sie auch nur 50% des Krankengeldes.

Was möchtest Du wissen?