Krankenschwester in der Psychiatrie

3 Antworten

Ich denke mal, dass du da eine ganz normale Schwesternausbildung machst, hinterher noch eine spezielle Schulung in die Richtung und dich dann dort bewirbst.

Ich halte es nicht für ein Hindernis, wenn man die Problematik aus eigener Erfahrung kennt, eher im Gegenteil. Nur weil du als Jugendliche Probleme hattest, musst du noch lange keine labile Erwachsene werden und du kannst dich dann auch besser in die Lage der jungen Patienten hineinversetzen und vor allem kannst du den jungen Leuten als Vorbild zeigen, dass man auch wieder rauskommen kann aus der Misere.

Du musst einfach eine Ausbildung zur Krankenschwester machen und dann musst du dich halt in einer Kinder und Jugendpsychiatrie bewerben.

Das mit den Narben dürfte kein Hinderniss sein und für deine Vergangenheit kannst du ja auch nichts..

Dann machst Du nach der Schule eine dreiährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und nach deren Abschluss eben eine Weiterbildung zur Fachkraft in der Psychiatrie.

An Krankheiten interessiert für die Zulassung zu medizinischen Ausbildungen nur Ansteckendes, was mit Keimausscheidung verbunden ist. Du solltest keine Hepathitis, Syphillis, Aids, Tuberkulose uä. mitbringen;-)

"Geschlossene" Abteilungen gibt es m.W. kaum noch. Keine 5 von 100 Psychiatriepatienten werden heute noch eingeschlossen.

Krankenschwester ohne Berufserfahrung?

Ich bin examinierte Gesundheits und Krankenpflegerin mit 6 Monaten Berufserfahrung auf einer chirurgischen Station. Ich möchte jetzt versuchen in einer Psychiatrie unter zu kommen, aber ich lese oft das die Pflegekräfte mit Berufserfahrung/ Fachweiterbildung in der Psychiatrie suchen. Habe ich trotzdem eine Chance und soll mich bewerben?

...zur Frage

Würde gerne als Krankenschwester in einer Psychiatrie arbeiten?

Hallo, ich (w,15) Besuche nun die 9te klasse und würde so gerne eine Ausbildung als Krankenschwester in einer Psychiatrie anfangen Nun weiß ich aber nicht was für eine Ausbildung ich da machen muss und an wen ich mich wenden muss Kann mir da jmd helfen ?? Und ich möchte halt auch nicht in einem normalen Krankenhaus arbeiten sondern nur psychatrie Danke für die Hilfe

...zur Frage

In der Psychiatrie arbeiten trotz Selbsterkrankung?

Hey ihr. Ich würde total gerne in der Kinder-und Jugendpsychiatrie arbeiten . Also auf der geschlossenen . Das Problem ist nur das ich vor einem Jahr noch selbst dort war , wegen Suizid & Ritzen & soo . Wir das ein Problem sein ? Es ist für mich echt ein großes Ziel dort zu arbeiten . IWird das Trotzdem gehen . & trotz den Narben an den armen ? Als Diagnose bekam ich damals Depressionen &Borderline. & könnte ich auch in der gleichen Psychiatrie auf der selben station arbeiten auf der ich war ?

...zur Frage

Wieso arbeitet man gegen die eigene gesundung?

Ich begreife nicht wieso man als psychisch kranker mensch alkohol, energydrinks und cannabis konsumiert. Die personen die ich kenne sind keine alkoholiker, weshalb ich das aufhören dieser drei stoffe als durchaus einfach erachten würde. Ich habe einige interssante sympathische leute kennengelernt aber alle arbeiten sie kontraproduktiv. Eine person davon ist mittlerweile eine freundin von mir. Aber ich begreife nicht wie man so dagegen arbeiten kann gesund zu werden. Nach langer zeit in der geschlossenen psychiatrie bekommt sie wiedereinmal tagesausgang und was hört man dann, sie wurde besoffen auf einer brücke stehend gefunden und ist wieder in der geschlossenen. Sie klingt im gespräch mit mir sehr vernünftig, reflektiert und bemüht. Gerade deshalb begreife ich derart mutwilliges vorgehen nicht. Alleine die energydrinks zerstören von ihr erarbeitete ziele und überhaupt macht sie eine stumpfsinnige aktion nach der anderen, wodurch sie seit monaten keine aussicht auf eine entlassung hat. Aber ich glaube auch kaum dass eine jugend auf der geschlossenen psychiatrie schön und gesundheitsfördernd ist. Sie wird nie rauskommen und nie ihr leben in den griff bekommen wenn sie so weitermacht. Ich als psychiater würde sagen "wenn du nicht bald in die gänge kommst und dich beinhart zusammenreißt geben wir dir keine chance mehr auf heilung". Ich weiß auch gar nicht was ich ihr noch sagen soll. Aus meiner sicht sage ich "selber schuld, dass nichts besser wird, wenn du konsequent dagegen arbeitest!" Und mich wundert es nicht dass man kein selbstvertrauen hat wenn einen das gehirn vor einem selbst schützen muss. Ich versteh das nicht? Ist das kranke kontraproduktive verhalten also auch teil der borderline störung?

...zur Frage

Tagesablauf in einer geschlossenen Abteilung der Psychiatrie?

Ich schreibe gerade an einem Buch und hätte da ein paar Fragen zu den Abläufen auf einer geschlossenen/ halboffenen Station:

1) Wenn jemand zeitweise Ausgangsrecht bekommt, wird er dann bei der Wiederkehr auf mitgeführte und eventuell nicht erlaubte Gegenstände kontrolliert?

2) In welchem Maße (wie oft, wie lange?) werden Einzelgespräche geführt und werden diese eher mit Psychologen oder Psychiatern geführt?

3) Gibt es verschiedene geschlosene Stationen in einer Klinik ? Sozusagen nochmal in unterschiedliche "Spezialgebiete" unterteilt?

4) Wie sehen mögliche Therapiepläne aus? (Klar von der Erkrankung abhängig, aber es geht mir hier eher um die Timeslots also ganz grob: Essen, Einzelgespräch, Gruppenaktivität, Freizeit)

5) Wie werden Krankentransporte bei Verletzung gehandhabt? Bzw. wie wird dann im Krankenhaus sichergestellt, dass jemand der auf die Geschlossene gehört nicht doch einfach geht?

6) Wenn ein Patient so aggressiv ist, dass er eine Gefahr darstellt, werden dann auch mal Beruhigungsmittel gespritzt (also in der Situation vor der Fixierung zur Ruhigstellung)? Wenn ja, von wem und was?

Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand eine oder mehrere dieser Fragen beantworten würde.

...zur Frage

Fachkrankenschwester in der Psychiatrie ohne Abitur möglich?

Hallo ihr lieben!:) Ich bin zurzeit in der 8.Klasse auf einer Realschule und interessiere mich sehr für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Ich würde total gerne in einer Psychiatrie arbeiten als Krankenschwester :) Allerdings habe ich (da ich ja auch eine Realschule gehe) nach meinem Schulabschluss kein Abitur und weiß nun nicht, ob es möglich ist, in der Psychiatrie als Krankenschwester zu arbeiten, ohne Abitur. Falls jemand Bescheid weiß, ob es möglich ist, oder nicht, würde ich mich riesig über eine Antwort freuen! <3 Liebe Grüße und Frohe Weihnachten euch noch.:3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?