Krankenschwester auch als Nebenjob?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Krankenschwester ist ein Ausbildungsberuf, bei dem ausschließlich examinierte Fachkräfte einen Teilzeitjob ausüben können. Minijobs sind aus organisatorischen Gründen dort überhaupt nicht möglich.

Im medizinischen Bereich wird dir kein Minijob offen stehen. Aus rechtlichen Gründen nicht und aus Kostengründen ebenso nicht. Hilfskräfte kann sich keine Praxis und kein Krankenhaus mehr leisten.

Selbst die Reinigung wird von freien Unternehmen ausgeführt.

Ich weiß nur von meiner Tante dass es sehr sehr anstrengend ist als Krankenschwester zu arbeiten. Die Zeiten sind lang und man muss viel durchhalten können. Für die Schule hat man dann nicht so viel Zeit und Freizeit will man ja auch. Ich wurde das also nicht empfehlen. Und ich glaube kein Krankenhaus wird ein sechzehnjähriger einen Job geben, zumindest nicht im Medizinbereich. Vielleicht könntest du ein paar freiwilliger Praktikums machen.

Als Nebenjob Krankenschwester? Was hast du für eine Vorstellung von diesem Beruf. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und bevor du das hinter dir hast und das Examen bestanden hast, kannst du überhaupt nicht als Krankenschwester arbeiten.

Merve222 28.02.2017, 00:32

Aber es gibt auch menschen die ein Freiwilliges soziales jahr machen die haben auch nicht davor gelernt was man in diesem Beruf tut sondern man ist da um zu lernen 

0
wilees 28.02.2017, 00:35
@Merve222

Die erhalten dann aber auch keinen Stundenlohn.

0
Reanne 28.02.2017, 00:37
@Merve222

Ja, die dürfen höchstens Geschirr einsammeln, Papierkörbe leeren, mit Transportwagen das Essen aus der Küche holen und unter Aufsicht auf die Zimmer verteilen. Oder einen Kranken im Rollstuhl zu einr Anwendung fahren. Mehr ist absolut nicht drin und alles im Eilzug-Tempo und ab 18 Jahre.

0
Turbomann 28.02.2017, 00:46
@Merve222

@ Merve222

Menschen die ein Freiwilliges soziales Jahr ableisten, die dürfen auch nicht als Krankenschwester arbeiten.

Die dürfen Patienen zum röntgen fahren sie wieder abholen, sienach der OP im Aufwachraum abholenund aufs Zimmer fahren, dann die Arbeiten machen die ihnen zugewiesen, manchmal sogar Verstorbene in die Pathalogie fahren.

Aber alles was mit dem normalen Beruf einer Krankenschwester zu tun hat, wie Spritzen Wundverbände etc. da dürfen keine Laien ran und sicher lernen viele Menschen da auch viel dabei.

Vor Jahren noch haben auch viele junge Leute lieber ein Soziales Jahr gemacht, bzw. das war mehr als nur ein Jahr im Krankenhaus, als zur Bundeswehr zu gehen. Die bekamen dann allerdings eine Vergütung. Aber sie hatten auch dann den ganzen Tag gearbeitet.

Was hast du denn für Vorstellungen?


1

als Nebenjob krankenschwester -

Das könntest Du vielleicht !! stundenweise machen, wenn Du einen solchen Beruf erlernt hättest , aber sicherlich wird Dich niemand als Ungelernte auf die Menschheit loslassen.

Krankenschwestern sind hochausgebildete Fachkräfte, mit riesigen Verantwortungen, so was kann man nicht als Nebenjob machen.

Was möchtest Du wissen?