Krankenpflege Drainagewechsel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist gleich. Du schließt zuerst beide Verschlüsse an den Zuleitungen. Danach kannst du die Redonflasche abziehen und entsorgen (oder zur Mikrobiologie schicken). Die neue Redonflasche aus der Verpackung nehmen, die Anschlußnippel (der Drainagezuleitung und der Redonflasche) mit Desinfektionsspray ausreichrnd besprühen, 30 Sekunden warten und dann die Redonflasche an den Drainageschlauch anlegen und schließlich beide Verschlüsse öffnen. 

PflegerKrank 07.07.2017, 01:28

Um einen Wechsel OHNE Sog durchzuführen muss die Klemme an der Redonflasche geöffnet werden bevor sie an den Schlauch angeschlossen wird und somit der Sog abgelassen werden.

1

Du bist in der Ausbildung? Wie wärs mit Ausbilder oder Anleiter fragen?

Charlyy95 30.06.2017, 10:33

Haben gerade Urlaub und nächste Woche mündliche prüfung. Bis dahin sind die Lehrer auch nicht da

0
Griesuh 01.07.2017, 10:36
@Charlyy95

Auch ander examinierte Kräfte vor Ort können dir das sehr ausführlich erklären.

0

schaue hier:

PflegerKrank 07.07.2017, 01:26

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Diese Anleitung ist für den Wechsel mit Sog. Die Frage war aber für den Wechsel ohne Sog.

Somit sollte man bevor man die neue Redondrainage an den Schlauch anschließt, einfach die Klemme an der Drainage öffnen und den Sog ablassen. Fertig.

0
Griesuh 07.07.2017, 10:22
@PflegerKrank

Und wer Denken kann, kann das genau so umsetzen, auch für Drainagen ohne Sog.

0

Was möchtest Du wissen?