Krankenkjasse zahlt Fahrtkosten un Spesen?

5 Antworten

Reisekosten (Fahrtkosten, Gepäckbeförderung, Verpflegung) werden bei medizinischer Rehabilitation schon seit 1974 nach dem Reha-Angl.G (heute SGB IX) bezahlt. Familienheimfahrten bzw. Familienbesuche aber erst, wenn der Aufenthalt mehr als 8 Wochen dauert (§ 53 SGB IX)

Nein, die Krankenkasse bezahlt das nicht.

Aber der Ehemann (manchmal auch andere Angehörige) kann das bei der Steuererklärung unter "außergewöhnliche Belastungen" geltend machen - unter Berücksichtigung der "zumutbaren Belastung".

Erstere Aussage ist grundsätzlich falsch.... Das SGB sieht eine Fahrtkostenerstattung für Angehörige grundsätzlich vor. Die Bedingungen werden dafür aber in einer Satzung geregelt...

0

ja, aber nur vielleicht !

0

da musst du deine kk fragen. stelle doch einfach mal einen antrag auf fako-erstattung. übernachtungskosten werden wohl eher nicht erstattet, da hierfür keine medizinische begründung gegeben ist.

Recht auf Spesen

Arbeite als dienstleister für ein IT unternehmen. Habe zwei Kunden. Der erste ist 40km entfernt der zweite 10km. Beim ersten arbeite ich vier Tage die Woche beim zweiten einen Tag. Fahre mit privat Kfz. Fahrtkosten bekomm ich für den zweiten Einsatz. Habe ich gesetzlich recht auf Spesen? Arbeitgeber verneint das.

...zur Frage

Übernimmt das Sozialamt Fahrtkosten wen man in einer Werkstatt für Behinderte Menschen arbeitet?

Hallo das Arbeitsamt zahlt Maßnahme Geld aber wer zahlt die Fahrtkosten? Ein Freund der in Marli arbeitet meint das Sozialamt übernimmt das ?

...zur Frage

Fahrtkosten beim Schlüsseldienst?

Wenn ich mich bei der Wohnungstür ausgesperrt habe und einen Schlüsseldienst kommen lassen muss, mit welchen Fahrtkosten muss ich denn rechnen? Es gibt diese zentrale Schlüsseldienst Rufnummer, aber ich weiß ja nicht wie weit der jeweilige Handwerker der dann kommt entfernt ist. Muss man das vorher schon ausmachen? Man wird aber wahrscheinlich keine große Wahl in dieser Notsituation haben, oder?

...zur Frage

Wie kann ich die Fahrtkosten zur Weiterbildungsstätte in der Steuererklärung absetzen?

Hallo,

also ich mache jetzt zum ersten Mal eine Steuererklärung habe aber folgende Frage dazu.

Also ich gehe Vollzeit arbeiten und besuche die Duale Berufsoberschule (Fachabi) in Teilzeit abends.

Ich bin einige Monate (Jan.-April 2009) (da noch kein eigenes Auto) mit dem Bus zur Schule gefahren.

Also die Hinfahrt zur Schule bin ich mit dem Bus gefahren und die Rückfahrt abends wurde ich von meiner Schwester abgeholt, da um die Uhrzeit abends kein Bus oder Bahn mehr zum Heimatort mehr gefahren ist.

Also klar ist doch das ich die Kosten für die Hinfahrt in der Steuererklärung als Werbungskosten bei Weiterbildung absetzen kann?

Aber wie verhält sich das mit Rückfahrt? Kann ich die Fahrtkosten (Abholung durch Schwester) auch absetzen? Wenn ja, muss ich das Belegen das meine Schwester mich abgeholt hat z.B. indem Sie mir eine unterschriebene Bestätigung dafür scheibt?

Vielen Dank für eure Antworten.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?