Krankenkassenkarte beim Psychologen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst deine Krankenkassenkarte und 10.- oder statt der 10.- eine Überweisung vom Hausarzt. Die Krankenkarte kannst du auch abgeben, wenn du nicht volljährig bist, da sie auf deinen Namen ausgestellt ist. Das ist praktisch so, als wenn du zbs. zum Hautarzt alleine gehst.

Könntest Dir auch eine Überweisung beim Hausarzt holen!

Aber warum nicht mit offenen Karten gegenüber deinen Eltern spielen?

Was möchtest Du wissen?