Krankenkassenbeiträge für Rentner - sind diese immer fällig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die sind immer fällgi. ist die Rente zu gering zum Leben tritt die Grundsicherung ein.

Leider keine bessere Nachricht.

ist ja eine Sauerei......aber danke!

0

Nee - das geht doch prozentual von der Rente ab (und wird direkt vom Versicherungsträger überwiesen). Zu gering gibt es dann nicht.

schon, aber wenn jemand zB 500 Euro Rente hat und dann noch die KK abführen soll.....den Rest gleicht dann wieder die Grundsicherung aus. Ist doch ein idiotisches hin und her überweisen......

0

Es gibt eine Maximalgrenze die nennt sich Beitragsbemessungsgrenze. Ab da brauchst Du keine 15,5% mehr zu bezahlen. Ansonsten bezahlst Du hat je nach Einkommen immer 15,5 wobei das demnächst verdammt viel billiger werden soll (-0,3%).

ich glaub -0,6% ab 01.07.!

0

Entgeltumwandlung jetzt doch gut?

Hallo zusammen,

bei mir im Betrieb hat man die Möglichkeit auf die betriebliche Altersvorsorge per Entgeltumwandlung. Eigentlich hatte ich vor das nicht zu machen aus drei Gründen:

Am Ende muss ich die Rente voll versteuern.

Ich muss KV und PV komplett bezahlen.

Meine gesetzliche RV mindert sich, da ich ja auch weniger einzahle.

Jetzt habe ich vom Versicherungsberater aber folgende Info erhalten:

Versteuerung als 1/5 Regelung zum dann gültigen Steuersatz für Sie möglich, d.h. keine Grenzsteuerbelastung. Nach Versteuerung haben Sie ca. das doppelte Kapital zur Verfügung als Sie eingezahlt haben. KV und PV Beitrag nur aus der KVDR (Krankenversicherung der Rentner). Reduzierung der GRV liegt im ein € Bereich bei Ihnen, d.h. mit der Betriebsrente haben Sie wesentlich mehr Rente zur Verfügung als ohne. Zusätzlich haben Sie eine Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit die Sie über Ihren AG nutzen können, ohne Gesundheitsprüfung.

Jetzt bin ich wieder hin- hergerissen ob die Entgeltumwandlung doch gut ist?!?

...zur Frage

Krankenkassenbeitrag auf ausländische Renten

Ich wohne in Deutschland und werde zukünftig Rente aus Deutschland und aus Luxemburg beziehen.Muß ich als Pflichtversicherter für die luxemburger Rente in Deutschland KK Beitrag bezahlen ?

...zur Frage

Wenn ein Rentner eine Rentnerin pflegt-zahlt dann die Pflegeversicherung dessen Krankenkassenbeiträge?

Hallo,

hier der Sachverhalt.

Rentner pflegt Rentnerin mit Pflegegrad 2 über 15 Std. die Woche.

Rentenbeiträge zahlt die Pflegekasse nicht, da schon Rente bezahlt wird. Aber wird die Krankenversicherung von der Pflegekasse übernommen?

...zur Frage

Darf ich als Rentner einen Vollzeitjob annehmen?

Falls ich regulär mit ca. 65 in Rente gehe und ca. 1100 Rente habe. Darf ich einen Vollzeitjob mit 40 Stunden annehmen und ca. 3000 Euro verdienen? Was werden für Abzüge und Steuern fällig? Danke

...zur Frage

Wie kann man wieder in die gesetzliche Krankenversicherung der Rentner wechseln

ich bin Frührentner mit 600€ und muss mich freiwillig gesetzlich kranken versichern, weil ich zu wenige Vorversicherungszeiten habe.. Wenn ich nun einen Job mit z.B.600€ annehme komme ich dann wieder in die gesetzliche Krankenversicherung? Das Problem ist dass ich als Rente Mieteinnahmen habe und auf diese Krankenversicherung zahlen muss.

viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?