Krankenkassenbeiträge für Rentner

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf den Status des Rentners an. Bei Pflichtversicherung wird nur die Rente b .erücksichtigt. Als freiwilliges Mitglied das gesamte zu versteuernde Einkommen (brutto !!!)

Auch Arbeitnehmer zahlen ihren Beitrag aus dem Bruttoeinkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kunterbunt23
15.02.2012, 13:26

Pflichtversicherte Rentner zahlen nicht nur aus der gesetzlichen Rente Beiträge. Deine Aussage ist leider unvollständig und somit verwirrend.

0

Freiwillig versicherter Rentner: alle Einnahmen, die Du regelmäßg erhälts und zum Lebensunterhalt hinzuziehen kannstst, also Rente, private Rente, Kapitallisierungen aus arbeitgeberbezogener Direktversicherung, Versorgungsbezüge, Mieteinnahmen, Kapitaleinküfte, Zinsen, Unterhalt...

Pflichtversicherter Rentner: Rente, Versorgungsbezüge, Betriebsrenten, Pensionen, Einnahmen aus Selbständigkeit, mehr als geringfügige aber nebenberufliche Nebeneinkommen aus abhängiger Beschäftigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kunterbunt23
15.02.2012, 13:30

Achja, fast vergessen, der pflichtversicherte Rentner zahlt auch Beiträge aus Einmalzahlungen/Kapitalleistungen aus Direktversicherungen, die in irgendeinem Zusammenhang zum früheren Arbeitgeber stehen.

0

Rente und evtl. Einkommen aus selbständiger und nicht selbstständiger Arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für freiwillig versicherte Rentner werden alle Einkünfte bei der Beitragsermittlung herangezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?