Krankenkassen Lichtbild verweigern - Kündigungsgrund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lies mal hier:

Verbraucherzentrale Hamburg

Demnach wäre es möglich, dass Foto-Verweigerer eine Karte ohne Lichtbild erhalten. Jedenfalls ist nirgends geregelt, dass die Verweigerung eines Fotos irgendwelche Nachteile mit sich bringen darf. Im schlimmsten Fall erhält man einfach keine elektronische Gesundheitskarte und muss sein Versicherungsverhältnis auf anderem Wege nachweisen. Sogar das Bundesgesundheitsministerium soll Presseberichte dementiert haben, die angenommen hatten, man verliere den Versicherungsschutz, wenn man kein Foto einsende.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sie können dich nicht kündigen. Aber sie werden dir auch keine Karte ohne Foto erstellen, und dann gibt es Probleme, wenn du zum Arzt musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab dem 1.1.2014 ist das Foto Pflicht. für dich heißt das, dass du ohne Foto auch keine neue Versichertenkarte erhälst. auch wenn auf deiner ein längeres Gültigkeitsdatum drauf steht, verlieren diese Karten zum 31.12.2013 ihre Gültigkeit. Ärzte werden die Patienten ohne eGK zwar behandeln, sind aber berechtigt Privatrechnungen auszustellen, die dann selbst berappen also bezahlen darfst.

was ist denn dein Problem mit dem Bild? warum verweigerst du das? oder verweigerst du die eGK?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tWeuster
05.12.2013, 14:07

Auf welcher Rechtlichen Grundlage basiert deine Aussage?

Ich lese die ganze Zeit das es diese Grundlage nicht gibt. Die eine Tussi am Telefon wollte mir den gleichen Quatsch beibringen.

0

Was möchtest Du wissen?