Krankenkassen karte weggenommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist sie über 15?
Dann soll sie selber bei der krankenkasse anrufen und sich eine neue karte beantragen. Die alte wird dann automatisch gesperrt. Normalerweise gehen briefe der krankenkasse ab 15 jahren direkt zum empfänger meine ich.

Kommt drauf an wie alt sie ist. Da soll sie mal bei der Kasse fragen, ob die ihr eine neue schicken können. Sollte das nicht gehen, kann sie sich ja notfalls an das Jugendamt wenden. Sie hat ein Recht auf medizinische Versorgung. Außerdem ist sie ja versichert. Es liegt nur an dem Nachweis. Und nichts anderes ist die Karte. Das ganze ist eine Formalität.

Der Stiefvater darf gar nichts.

Die Tante soll die Karte von der Mutter fordern.

NAch dem Umzug soll sie einfach eine neue Karte beantragen - die braucht sie dann sowieso, wegen der neuen Adresse.

Was möchtest Du wissen?