Krankenkassen: Frist von 1 Jahr zur Vorlage von Arztrechnungen zwecks Erstattung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da die meisten privaten Versicherungen ein Schadenbsfreiheitssystem haben, ist es durchaus sinnvoll die Rechnung des laufenden Jahres zu sammeln und dann am Ende des Jahres zu entscheiden, ob man sie einreicht oder nicht.

Die Rechnung länger als ein Jahr liegen zu lassen wäre also eigentlich unsinnig.

Trotzdem verjährt eine Forderung aber 3 Jahre nach dem Jahr in dem sie fällig wurde.

Du hast aber scheinbar noch gar keine Forderung gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du den Sachverhalt etwas näher erläutern?

geht es um einen Sondertarif bei einer gesetzlichen Krankenkasse, dem Kostenerstattungsverfahren?

geht es um private Krankenversicherung?

was ist das für eine Arztrechnung? private Arztrechnung werden bei der gesetzlichen Krankenversicherung generell nicht erstattet ohne vorherige Genehmigung. es sei den man befindet sich im Tarif Kostenerstattung. womit wir wieder bei Frage 1 wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?