Krankenkassen Frist bis zur Wiederaufnahme?

3 Antworten

Deine Versicherung wird durch die Abmeldung nicht beendet. Es muss nur die Weiterversicherung geklärt werden. Dies geschieht indem du eine Anfrage zur Klärung des Versicherungsverhältnisses von der KK bekommst und diese beantwortest.

Wenn sich die Weiterversicherung Innerhalb von 3 Monaten klärt, macht die KK keinen Stress. Erst dann wirst du ggf. als freiwilliges Mitglied eingestuft, falls kein Amt zahlt.

Versichert bist du aber in jedem Fall.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

da musst du dir erstmal keine Gedanken machen. es wurde lediglich ein Datensatz beendet und alles weitere ist in Klärung. du kannst also ganz normal weiter deine Versichertenkarte nutzen und deine Rezepte abholen.

sobald du alle Unterlagen bei der Kasse eingereicht hast und dem Sozialamt auch alles vorliegt, läuft dass dann auch rückwirkend alles normal weiter.

Das geht nahtlos ineinander über. Du musst das deiner Krankenkasse nur mitteilen.

2

Leider nicht, die krankenkasse wollte neue unterlagen haben und die bin ich momentan noch am einreichen wahrscheinlich weil ich vorher in einer gemeinschaftsart diesbezüglich mit den eltern war oder eben allein und nun zu den eltern dazu soll

0
78
@DerBob78

Trotzdem ist der Versicherungsschutz nahtlos erhalten. Die erforderlichen Unterlagen kannst du nach reichen.

2

Was genau ist bei Ermittlung der Krankenkassen- Beiträge relevant ( was ist Einkommen, was ist Vermögen )?

Wie ist die Sachlage, wenn man sich aufgrund eines Erbes bei dem Jobcenter abgemeldet hat und kein Einkommen im eigentlichen Sinn hat, sondern zunächst mal einige Zeit vom Erbe lebt., bezogen auf die Krankenkassen- Beiträge ?

Bei Erträgen aus z. B. Aktienvermögen ist klar, dass Zinsgewinne etc. nicht nur beim Fiskus angegeben werden müssen, sondern auch bei der Krankenkasse.

Die Person, um die es geht, hat sich freiwillig versichert und zahlt den entsprechenden Tarif, also ca. 180 €. Der gute Mann entnimmt sich dann bis 1000 € pro Monat und lebt im Moment davon. Er argumentiert, die Zuteilung des Erbes wäre vor der Anmeldung als freiwillig Versicherter abgelaufen, daher wäre es Eigentum, das die Kasse nichts angehe. Und Einkünfte hätte er nicht, denn er geht ja nicht arbeiten.

Ich konnte es so genau auch nicht sagen, aber mittlerweile interessiert es mich auch, denn wie soll eine Krankenkasse ein Erbe bewerten, das als Betrag irgendwo auf dem Konto liegt und vor Beitritt schon existiert, wie soll sie daraus evtl. erhöhte Beiträge bemessen ,die Kasse ist schließlich kein Finanzamt, das genau diese Erbmasse interessiert.

Ähnlich wie z.B. Privatverkäufe von Gütern auf Ebay , die VOR Alg II - Bezug bereits vorhanden waren und somit bei Veräußerung nur eine Vermögensumwandlung darstellen, aber keine neuen Einkünfte ( weswegen das Jobcenter wohl zu Unrecht die Deklaration solcher Verkäufe verlangt ) ( Erbschaftsteuer musste Manni natürlich bezahlen )

Wo ist hier die Differenzierung zwischen Eigentum und Vermögen einerseits und Hinzugewinn von Mitteln andererseits und was ist anrechenbar ( bezogen auf die Krankenkasse ) ?

...zur Frage

Sozialhilfe(Grundsicherung SGB XII) Auszug mit 19

Hallo!

Das Jobcenter hatte mich damals vom Bezug von ALG2 abgemeldet, da die Amtsärztin laut Gutachten der Meinung war, dass ich weniger als 3 Stunden arbeiten kann, danach lied mich meine Sachbearbeiterin vom Jobcenter auf ein Gespräch ein, wo ich eine Schweigepflichtsentbindung für die Rentenversicherung unterschrieb, zwei Monate später musste ich dann zum Sozialamt wo ich ebenfalls nochmal eine Schweigepflichtsentbindung unterschreiben musste für den Medizinischen Dient der Rentenversicherung. Daraufhin folgte dann die Entscheidung, dass mir die Grundsicherung nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch zusteht, diese bekomme ich jetzt auch seit Mai, allerdings verstehe ich mich mit meiner Mutter hier überhaupt nicht mehr, ein zusammenleben ist dauer nicht mehr zumutbar, jeden Tag streiten wir uns nurnoch, und man schlägt sich fast, des weiteren habe ich jetzt die Aussicht auf eine Stelle Vollzeit Schichtweise, wenn ich jetzt beim Sozialamt die Erlaubnis beantrage für einen Auszug können die mir einen Betreuer schicken, und würden die mir den Auszug erlauben? Ich möchte einfach keinen Betreuer haben. Ich weiß einfach nicht mehr weiter!

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Erste wohnung formulare hilfeee

Hallo, mein Freund und ich wollen zusammen ziehen wir sind beide unter 25 und ich bin Schwanger zur Zeit bin ich noch Berufstätig, aber da mein Vertrag bald abläuft wird er nicht verlängert somit muss die Wohnung vom Amt übernommen werden. Nun zu meiner Frage ich habe von der Wohnungsgesellschaft ein Formular zur Bürgschaft bekommen, diese würden meine Eltern für mich ausfüllen, aber müssen die das jetzt ausfüllen, wenn das Amt die Miete übernimmt? Oder läuft das über das Amt ich hatte in mein Leben noch nie was mit Jobcenter, Arbeitsamt etc. zutun gehabt. Hilfreiche antworten wären nett. Danke im vorraus

...zur Frage

Ist die Versicherten nummer die Krankenkassennummer?

Ich hab ein Problem ich muss einen Personalbogen ausfüllen und dort steht KK-Nr. (Krankenkassennummer) ich weiss jetzt nicht ob ich meine versichertennummer eintragen soll. Oder hat jede Krankenkasse die selbe nummer wenn ja welche hat die AOK ?

...zur Frage

Wielange kann sich die Krankenkasse Zeit lassen?

Hallo,

Mein Arzt hat bei 0der Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme von Cannabis als Medizin gestellt.

Allerdings hat die Krankenkasse schon abgelehnt, bevor der Antrag eingegangen ist (mit wurde gesagt, dass sei das übliche Vorgehen), worauf ich Widerspruch eingelegt habe.

Laut meinen Arzt hat die Krankenkasse drei Wochen Zeit den Antrag zu bearbeiten, es sei denn, sie bezieht den medizinischen Dienst der Krankenkassen MDK ein, dann sei die Frist auf fünf Wochen verlängert.

Seit alle benötigten Unterlagen vollständig vorlagen sind aber inzwischen knapp zehn Wochen vergangen.

Auf Nachfrage bei der Kasse wurde mir erklärt dass sie sich durch den, von mir eingelegten Widerspruch, an keinerlei Fristen mehr halten muss.

Jetzt frage ich mich, wielange dass noch dauern kann und was ich tun kann um diesen endlos wirkenden Prozess zu beschleunigen.

Habt ihr Erfahrungen gemacht, oder könnt mir einen Rat geben?

Vielen Dank im Voraus!

Herzliche Grüße! ♥️

...zur Frage

ich geh auf kur & jobcenter - was mach ich jetzt?

ich bin im november auf kur & bin aber zeitgleich kunde vom jobcenter. was mach ich jetz?? ich muss doch sowas wie eine abwesendheitsmeldung beim jobcenter machen - oder? wie stell ich die? einfach ein schreiben machen oder gibt es formulare zum ausfüllen?

und wie ich das mit den 10€ zuzahlung?? muss ich die von meinem satz gebezahlen ... das wären ja auch 220€ im endeeffekt ... ne menge geld!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?