Krankenkasse zahlt nicht mehr pünktlich Krankengeld-ich rutsch deshlab ins Minus auf Bankkonto-muß da Zinsen bezahlen.Was kann man tun?

4 Antworten

Ruf bei der Hauptverwaltung Deiner Krankenkasse an, beschwere Dich. Lass Dich nicht von irgendeinem Sachbearbeiter vertrösten, verlange den Abteilungsleiter. Es geht nicht an, dass Du ins Minus rutschst, weil die Kasse die Zahlungen nicht regelmäßig vornimmt. Gute Besserung. lg Lilo


Was kann man tun?

Leg dir unbedingt eine Reserve an, damit du nicht mehr sofort ins Minus rutschst

Hallo,

geht es um eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung?

Gruß

RHW

Wie viel zahlt die krankenkasse als krankengeld

alsoo........ zahlt die krankenkasse den lohn wie viel einer gearbeitet hat oder ist eine summe von tag zu tag berechnet?????

DANKE IM VORRAUS

...zur Frage

Zahlt die Krankenkasse Krankengeld trotz MDK?

Ich bin vom 1.9. bis 30.9. krankgeschrieben.
Am 7.9. habe ich einen Termin beim MDK.
Wenn der feststellt das ich wieder arbeiten kann, bekomme ich dann bis zum Ende der Krankmeldung Krankengeld oder endet diese dann mit dem Termin beim mdk?

...zur Frage

Kein Krankengeld mehr. Was kommt danach?

Gesetzt der Fall man ist länger Krank, als die Krankenkasse Geld zahlt. Was passiert wenn man einen Job hat? Und was wenn man keinen Job hat?

...zur Frage

Krankenkasse verweigert Zahlung von Krankengeld, trotz richtiger fortlaufendenden Krankenschein. Ist dies rechtens?

...zur Frage

Aok letzter Auszahlschein?

Hallo ihr lieben, Und zwar bekomme ich momentan Krankengeld. Habe vom 1.2-15.2 ein Auszahlschein bekommen war am 15.2 beim Arzt und hab einen neuen Auzahlschein bekommen. Das bedeutet ja sobald ich einen neuen Auszahlschein bringe bekomme ich so zusagen das Geld vom 1.2-15.2 ausgezahlt. So jetzt nun meine Frage....Habe jetzt einen letzten Auszahlschein am 15.2-29.2 bekommen da ich aber am 29.2 keinen neuen Auzahlschein mehr bringen werde bekomme ich für den Zeitraum kein Geld ? Kennt sich da vllt jemand aus?

Danke im voraus

...zur Frage

Krankenkasse zahlt kein Krankengeld, weil Arbeitsunfähigkeit Bescheinigung spät eingegangen, was kann ich dagegen tun?

Hallo, ich hätte mal da ein Problem. Meine Krankenkasse behauptet das Sie von meinen Arzt kein Arbeitsunfähigkeit Bescheinigung erhalten haben und die Krankenkasse verweigert mir 16 Tage Krankengeld zu zahlen. Nachdem ich da angerufen habe und gefragt habe haben Sie mir gesagt das ich ein Widerspruch schreiben soll. Also bin ich zum Arzt gegangen und ein Bescheinigung genommen das Sie die Abschnitte für die Krankenkasse zur der Krankenkasse geschickt haben. Und nochmal gebeten Sie mal auch die Krankenkasse anrufen. Leider hat die Krankenkasse denen gesagt das der Patient (ich) es selbst dahin bringen soll. Hat das alles sein Rechten? Und wie soll ich den Widerspruch schreiben?

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?