Krankenkasse zahlt Ausland kosten von Türkei Krankenhaus nicht zurück?

8 Antworten

habt ihr denn keine Auslandsreisekrankenversicherung? die würde so gut wie alles erstatten.

die Erstattung der deutschen Krankenkassen fällt bei Auslandrechnung immer mau bzw. gleich Null aus, weil die Ärzte im Ausland privat in Rechnung stellen. d.h. du wirst dort so behandelt wie ein Privatpatient. und diese Preise liegen weit über dem, was in Deutschland gezahlt werden würde. in Deutschland erhalten Ärzte und Krankenhäuser eine (Kopf-)Pauschale für Behandlungen. und die betragen nur einen Bruchteil dessen, was du im Ausland bezahlt hast.

wenn du Glück hast, dann bekommst du vielleicht 100 Euro zurück. alles andere bleibt an euch hängen.

das Problem mit den Rechnungen ist oftmals, dass sie in der Landessprache des Auslands ausgestellt sind. damit können Kassen nicht "arbeiten". sie benötigen dazu spezielle Ausfertigungen. manchmal dauert es Monate, bis jemand im Ausland sich mal bemüht die Anfrage aus Deutschland zu bearbeiten.

wenn ihr eine Kreditkarte habt, dann schaut mal dort nach den AGBs. oftmals ist bei Kreditkarten eine solche Auslandsreisekrankenversicherung mit inbegriffen.

Grundsätzlich versorgt man sich vor der Reise mit dem Auslandskrankenschein seiner Krankenkasse, auch und gerade, wenn es um Urlaub mit Kindern geht.

Diesen tauscht man in der Türkei an bestimmten Stellen gegen einen Behandlungsschein ein. In dem geschilderten Notfall blieb dafür keine Zeit, dann hätte die Klinik den Schein angenommen und sich gekümmert.Leider sind viele Kliniken in der Türkei nicht staatlich, sondern privat. Hier hängt es von der Krankenkasse ab, ob sie eine Erstattung vornimmt.

Allerdings sicher nicht in der verauslagten Höhe, auch die Türkei hat mittlerweile erkannt, dass man von deutschen Touristen gutes Geld nehmen kann.

Aber zurück zum Thema: wenn die SBK eine Erstattung prüfen will, dann wendet sie sich an die deutsche Stellen für Auslandsabkommen unter Weitergabe der Krankenhausrechnung. Diese geht dann an die türkische Krankenversicherung, diese prüft und bestätigt, was in der Türkei von der türkischen Krankenversicherung gezahlt worden wäre. Der ganze Schriftverkehr geht retour und dann kann die SBK euch den Betrag erstatten, den sie quasi auf "Abrechnungsschein" übernommen hätte, wenn die Klinik diesen angenommen hätte. Das Ganze kann Monate dauern, da sind die ausländischen Kollegen entspannt...

Sicher meint die SBK mit dem Arzt eher die türkische Krankenversicherung. in der Regel werden Rechnungen bis 200,-- Euro ohne Probleme erstattet (deutsche Sätze natürlich), darüber hinaus sind die Kassen verpflichtet, wie oben zu verfahren. das gilt fürs Krankenhaus aber auch für ambulante Behandlung.


Finde ich schade das jeder da her redet man hätte doch oder haben sie nicht. Wie gesagt das war unser erster Urlaub wir wurden weder im Reisebüro noch so informiert von Freunden oder Familie das es sowas gibt.  

Uns wurde aber drei mal zugesichert das der Betrag erstattet wird und auf der Seite der Sbk steht es auch. Es hieß der Betrag wird mit den deutschen Sätzen zurück erstattet. In dem Fall wo ich mehr mal telefoniert habe oder persönlich hin bin wurde jedes Mal gesagt der türkische Träger antwortet nicht komisch nur weil ich den Widerspruch eingelegt habe das ich einen Teil wieder bekommen habe. 

Naja ist ja jetzt seit 6 Wochen endlich mal geklärt man muss hart bleiben und nicht nachlassen. Viel schildern und diskutieren klar die machen auch nur ihren Job aber wir sind abhängig von den Geld und 1200 Euro sind viel für uns.

0

Guten abend 

Liebe Helfer ich habe Widerspruch eigelegt mit der Begründung das mir 3 mal versichert wurde das der Betrag nach abgeben der Rechnung und den Arzt Bericht erstattet wird. Ich habe auch auf der Sbk Seite das gelesen das der Betrag erstattet wird.

Und siehe da nach dem Widerspruch am Freitag siehe da jetzt ist ein Teil von Geld wieder da. 

Ich werde auch eure Tipps zu Herzen nehmen und eine Reiseversicherung machen 

Sbk Seite  - (Kosten, Krankenkasse)

Wurzelbehandlung von äußerstem Backenzahn in der Reihe - Kassenleistung?

Hallo, bei mir steht bald eine Wurzelbehandlung an. Da es den äußersten Backenzahn der Zahnreihe betrifft, meinte meine Zahnärztin nun, dass dies keine Kassenleistung ist und privat abgerechnet werden muss. Kann mir jemand sagen, ob diese Aussage so stimmt? Für mich würde das erhebliche Mehrkosten bedeuten. Sie sagte mir, ich müsse wohl mit um und bei 500 Euro rechnen. Was mir ehrlich gesagt viel zu viel ist für eine einfache Wurzelbehandlung. Ich habe zudem u.a. auf den Seiten der Krankenkassen folgende Bedingung für Kostenübernahme bei Wurzelbehandlungen gefunden:

"Und/oder wenn durch die Wurzelbehandlung eine sogenannte einseitige Freiendsituation vermieden werden kann. Das heißt, dass verhindert werden kann, dass auf einer Seite der letzte Zahn fehlt. "

Dieser Satz sagt doch eigentlich genau das Gegenteil aus von dem was mir die Zahnärztin gesagt hat, oder?

Danke für eure Meinungen

...zur Frage

Zum Arzt in der Türkei, kosten?

Hallo leute, bin seit 2 tagen in der Türkei und habe seit gestern wasser im ohr habe alles schon versucht und bin am verzweifeln. Vor 3 jahren musste ich deswegen die Hälfte der Ferien im bett liegem. Jetzt muss ich hier zum arzt und mein ohr muss frei gesaugt werden jetzt wollte ich fragen wie due kosten hier beim arzt sind, weiss jemand etwas und kann mir helfen?

...zur Frage

Arbeitsunfall bei Selbständigen

Hallo, Ich bin freiberuflich als Tänzerin, Yogalehrerin und Masseurin tätig. Nun hatte ich vor gut einer Woche einen Arbeitsunfall als Tänzerin während eines Auftritts. Leider muß ich am Knie operiert werden. Ich bin in keiner Berufsgenossenschaft nur freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert. Wer übernimmt die Kosten??? Kurz nach dem Unfall war ich zur Notaufnahme in einem Krankenhaus, ich wurde nach der Berufsgenossenschaft gefragt, auf meine Antwort hin, dass ich in keiner BG bin, meinte das Krankenhaus-Personal. gut, dann ist es ja einfach, dann geht es über die Krankenkasse. Mein behandelnder Orthopäde wiederum wollte mich erst nicht behandeln und meinte ich müsse zu einem D-Arzt, der D-Arzt hat mich wieder zurück geschickt... Nun bin ich in Behandlung (nicht krankgeschrieben) , warte auf meine OP und hab Angst, auf den Kosten sitzenzubleiben. Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen. Danke Sandra

...zur Frage

Motorrad kaputt lohnt sich eine Reparatur?

Ich habe eine 2 Zylinder und der eine Zylinder ist laut Werkstatt kaputt. Sie rasselt hat kaum noch Leistung und geht im Stand aus. Jetzt ist meine Frage lohnt es sich 1200€ in ein Motorrad zu investieren welches neu 2000€ gekostet hat . Will mir in einem Jahr eh eine neue kaufen oder ist es sinnvoll einfach eine andere günstigere zu kaufen . Vielen Dank für eure Hilfe.

...zur Frage

Krankenkasse bezahlt nicht bei Penisverkrümmung Wiederspruch machen??

Guten Tag ,

Ich habe eine Frage die Krankenkasse hat/ Würde den Beitrag für eine Penisverkürmmung nicht zahlen. Sie würde sie nur bezahlen wenn sie auswählen in welchem Krankenhaus sie das durchführen .

Allerdings war ich in Hamburg bei einem Arzt der wirklich Ahnung hat davon und das tagtäglich Durchführt.

Habe mir der Sbk darüber geredet die meinten nur wir schicken sie in ein Krankenhaus dieses Krankenhaus macht sowas aber villeicht 1 mal im Jahr oder 2 mal für mich definitiv zu riskant.

Die Abk würde 2.500 Euro bezahlen um dies durchzuführen ich habe zu den gesagt das ich ein Arzt gefunden habe der dafür spezialisiert ist. Ich würde dann den anderen Anteil selber bezahlen wenn die sbk die 2.500 die sie such so zahlen würden für das andere krankenhaus bezahlen würden für den Artz den Spezialisten

Nun zu meiner Frage

Wie sollte mein Wiederpspruch lauten?

Bedanke mich für eure Antworten :).

...zur Frage

Kein Stuhlgang- wann sollte man zum arzt/ Krankenhaus?

Ich hab jetzt seit fast 2 Wochen kaum richtigen Stuhlgang. Wann sollte man damit zum arzt/ ins Krankenhaus? Irgendwann staut sich da doch zu viel an?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?