Krankenkasse will dass ich Rücken OP mach, zu große Angst davor

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

einer OP muss man nicht zustimmen. Man kann dennoch Krankengeld bzw. Rente bekommen.

http://bundesrecht.juris.de/sgb_1/__65.html -> Absatz 2

Das Krankengeld ist aber zeitlich befristet. Die Erwerbsminderungsrente ist bei einem Beginn iin jüngeren Jahren relativ niedrig (auch die spätere Altersrente).

Am besten bei einer Rentenberatungsstelle ausrechnen lassen:

deutsche-rentenversicherung-bund.de/DRVB/de/Navigation/Beratung/Beratungsstellen_node.html

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solche operationen sind nun mal risikoreich ! deshalb lehnen die meisten ärzte solche operationen ab ! ich bin mit meinem rückenleiden frührentner geworden - ohne irgendwelche probleme !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip hat die Beraterin recht nur eben die OP ist am Rücken Risiko-behaftet Medizinische Leistungen zur Rehabilitation ist damit gemeint.Dieser Antrag wird vor einen Rentenantrag gestellt ,dass will der Gesetzgeber so gleichzeitig ist das auch der Rentenantrag so steht das Sinngemäß im Sozialgesetzbuch VI.Wenn es zu einen Rechtsstreit kommt ,meistens versucht die Versicherung alles um die Rentenleistung zu unterbinden wenn man nicht mit dem Kopf in der Hand kommt (Ich weis das aus 2 Fällen) sollte man unbedingt vor her einen Fachrechts-Anwalt zur Hilfe nehmen. Beachte: Kosten Übernahme durch Antragstellung beim Sozialgericht notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst absolut keine Angst vor irgendwas zu haben, denn wenn es erforderlich ist (natürlich musst du das fordern) bekommst du eine Valium-Spritze bevor du irgendeine Narkose erhältst und glaub mir, denn ich habe es schon selbst erlebt, nach dieser Spritze ist dir wirklich ALLES vollkommen egal (so schlimm es klingt^^) aber du verspürst dann wirklich KEINERLEI Ängste mehr! Ich war auch ein sehr schwieriger Patient und habe die Ärzte fast zur Weißglut gebracht, jedoch war ich nach einer Spritze Valium der liebste Engel ^^ Ich wünsche dir gute Besserung und viel Mut (setz dich durch mit dem Mittel)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knabberkuh
23.06.2011, 03:12

nix da. Ärztepfusch

0

Zu einer OP kann Dich niemand zwingen, aber vermutlich ist die OP für die KK billiger als die Rente. Was sagt der MDK?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das solltest du mit der verbraucherzentrale klären, ich denke das dich keine KK zu einer OP zwingen darf....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reservist
23.06.2011, 07:39

Natürlich kann sie das nicht, aber es kann auch keiner die KK zu einer Erwerbsminderungsrente zwingen

0

Was möchtest Du wissen?