Krankenkasse wechseln -> AOK

8 Antworten

Also ich würde im Leben nicht zur AOK gehen, war vor 25 Jahren mal dort und war dann der erste bei uns in der Firma (damals noch über 100 Mitarbeiter) der zur TKK gewechselt ist....... ein Jahr später hat der Chef gemerkt das die besser und günstiger ist und alle MItarbeiter sind dahin gewechselt. Also ich bin wirklich voll zufrieden. Die TKK war in den letzten Jahren auch immer die beste KK Deutschlands....... sagt schon alles..... also zumindest von den großen KK, mag sein das es durchaus bei kleineren noch bessere gibt, aber zur AOK würde ich persönlich nicht gehen..... und für die Chefin schon garnicht!

Die Befindlichkeiten deiner Chefin sollten wirklich der allerletzte Punkt sein, wenn es um den Wechsel der KK geht.

Viel wichtiger ist, daß die Kasse eine hohe Mitgliederzahl hat und zudem eine sehr ausgeglichene Altersstruktur der Mitglieder, tendenziell sogar eher jüngere Mitglieder hat. In diesem Jahr können und werden die Kassen wieder Zusatzbeiträge erheben. Je älter die Mitglieder einer Kasse im Durchschnitt sind, desto höher wird dieser Beitrag ausfallen. Je mehr Sonderleistungen eine Kasse bietet, desto mehr Geld muß sie dafür ausgeben, desto mehr Zusatzbeitrag wird sie fordern.

Es geht um DEIN Geld, nicht um das deiner Chefin.

Die AOK hat tendenziell eher die älteren Menschen als Mitglieder, eine Statistik darüber solltest du aber auf der Homepage der AOK finden. Bei welcher IKK bist du? Es gibt ja mehrere.

IKK Classic. Wie gesagt, ich habe bisher keine große Meinung zu der IKK. Und ich wechsle sicher nicht die KK wegen meinen Arbeitgeber.

0

Man hört eher schlechtes von der AOK. Sie haben eher viele "hohe Risiken" (ältere Leute etc).

Schau einfach mal im Internet nach und such dir (wenn du wechseln möchtest) eine passende KK raus. Für einen Chef die KK zu wechseln? Nee, wäre für mich nicht drin.

Wie lange bist du denn bei deiner alten KK? Auch wenn der Wechsel einfacher ist. KK stellen sich bei "Neueinsteigern" eher mal quer als bei dauerhaften Kunden. Und wenn du noch selten krank warst und bisher nichts mit der KK hattest, solltest du eher nicht wechseln.

Was möchtest Du wissen?