Krankenkasse und Krankenkarte: Kann man auch zwei Karten bekommen für ein Kind?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es kommt sehr häufig vor, dass nur einer die Karte hat. Das mit der Verlustmeldung ist schon in Ordnung wenn die Kasse aus den genannten Gründen keine zweite Karte anfertigen lässt. Zur Info,die Karten können nie gesperrt werden. Das geht nicht, also keine Sorge.

Mechatroniker85 02.05.2017, 19:24

Die erste Karte wird automatisch gesperrt. Seit der elektronischen Gesundheitskarte.

0

Da würde ich doch mal bei der Krankenkasse nachfragen und die Problematik schildern. Oder in die Trickkiste greifen und die andere Karte als verloren melden. Ist zwar nicht ganz ehrlich, aber bei Verlust wird ja auch einen neue Karte ausgestellt. LG TawaGirl

cherusker18 07.06.2009, 20:54

Und was passiert wenn die Karte, die als in verloren gemeldet wurde, von den Systemen gesperrt wird. Peinlich wenn die Sprechstundenhilfe laut losposaunt - "Die Karte ist gesperrt".

0

Normalerweise sollte immer die Person die Karte haben bei der das Kind ist/wohnt,egal ob es bei der Mutter oder beim Vater versichert ist.

Lissa 07.06.2009, 13:18

Das hilft aber nichts, wenn beim Besuch akut ein Arztbesuch notwendig ist.

0

Du bist doch auch selbst versichert. Das Kind hat bei der KV beider Eltern einen Anspruch. Es kann gewählt werden, welche KK zuständig ist. Wähle deine KK und du erhälst die Karte immer von deiner KK.

Erkundige dich bei deiner Krankenkasse. Ansonsten müsst ihr das Kind doch dem anderen übergeben. Da kann man auch die Karte abgeben. Holst du dein Kind vom Vater ab, nimmst du die Karte mit....is reine Gewöhnungssache

Nein - dann müsst ihr eben dem Kind die Karte immer mitgeben, um den Hals binden, wie früher bei der Kinderverschickung

Wie alt ist dein Kind denn?

Gibt es nichts, was dein Kind immer mitnimmt?

Dort würde ich die Karte deponieren.

Du solltest einen Antrag stellen - versuche es.

Ich glaube das das nicht geht.

Die Karte gehört bei das Kind !

Was möchtest Du wissen?