krankenkasse und auszahlschein - stress mit persönlichem "berater"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Krankenkassenmitarbeiter hat mit der Feststellung der weiteren Arbeitsunfähigkeit überhaupt nichts zu tun. Das macht ja schon der Arzt. Beschwer dich beim Abteilungsleiter oder dem Leiter der Leistungsabteilung.

Die Krankenkasse hat Dich überhaupt nicht zu begutachten, sondern nur der MDK (Medizinische Dienst der Krankenkassen) oder ein ärztlicher Gutachter und Du mußt die Scheine auch nicht persönlich dort abgeben - wo simmer denn?

Das ist ansich nicht üblich, der Berter hat die Krankmeldung nicht anzuzweifeln.Mein Sohn und meine Tochter waren länger als 6 Wochen krank , brauchten nur den Schein auszufüllen und den Krankenschein dann an die Kasse zu schicken. Bei welcher Kasse bist du. Ich würde mich über den Berter beschweren

easykao 06.05.2010, 17:27

bin bei der aok....aber über die hört man ja allgemein nix gutes. jetz weiß ich auch warum

0

Was möchtest Du wissen?