Krankenkasse und Arbeitgeber

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich weiß schon, warum ich all meine Krankmeldungen immer kopiere...

Vielleicht kannst du in der Arztpraxis mal fragen, ob sie dir eine Auflistung machen können von den Krankmeldungen die sie für dich ausgestellt haben, Es ist ja in deiner Akte vermerkt.

Die Krankenkasse scheint ja auch nicht ganz helle zu sein, Wie soll man was beibringen, was man längst abgeschickt hat ?

ja das dachte ich mir auch.. aber wenn der arzt mir die nicht nochmal gibt was mach ich denn dann? bzw. was mach ich denn jetzt wegen meinem arbeitgeber?? die wollen mich ja zu nem besonderen arzt schicken um zu kontrollieren ob ich wirklich krank bin.. ich bin diese woche noch krankgeschrieben aber schon fast wieder gesund.. der wird ja auch nicht mehr viel feststellen können oder?

0
@denisebambi

Der Arzt kann sie dir nicht noch mal geben, er kann dir aber eine Auflistung machen, wann er dich wie lange krankgeschrieben hat. Und mit Stempel und Unterschrift sollte das ja wohl reichen,

Und wenn du wirklich krank bist, kannst du dem Besuch beim Vertrauensarzt auch gelassen entgegen sehen.

Der AG hat doch den gelben Schein von dir bekommen.

0

Hallo, frage am besten mal bei deinem Hausarzt nach bzw. bei dem Arzt der die Krankschreibungen ausgestellt hat. Eventuell kann er dir einen Nachweis für die Krankenkasse erstellen.

Dein Arzt hat die Durchschläge. Wenn du oft beim Arzt warst hast du bestimmt schon gesehen, dass er von dieser Krankschreibung einen Durchschlag für SEINE Unterlagen abreißt.

Was möchtest Du wissen?